Wie Science Fiction früher aussah

090410_sf_cover_01Irgendwie besser. Weniger dystopisch (a.k.a. realistisch). Hier sind es Cover-Illustrationen von Kazuaki Saito für das japanische SF Magazine. Ein begnadeter Künstler.

Er bringt ein wenig von der Stimmung aufs Papier, die mich viele Jahre beim Lesen von SciFi-Stories begleitet hat: Hoffnung auf eine bessere Welt.

In der genug Raum für eigene Ideen, und genug zu tun, zu erforschen, zu ergründen ist , um sich nicht mit Nebensächlichkeiten aufhalten zu müssen. Ein wenig habe ich diese Vorstellung, oder Sehnsucht, in den vielen Jahren verwirklichen können. Nur das mit dem Weltall, und den Raumschiffen klappt noch nicht so ganz.

090410_sf_cover_02 090410_sf_cover_05

(via pinktentacle)

1 Kommentar

  1. Aus meiner Sicht hatten wir genau das jahrelang im Internet…wird vielleicht doch Zeit, ein schones, grosses Darknet aufzuziehen, vielleicht ueber Tor…und dort die Anfangszeit wieder beginnen zu lassen…und dieses Web 2.0 hinter uns zu lassen….


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 926 Followern an