Spieleentwickler: P2P ist die neue Demoversion

090428zenoclashDas chilenische Developerstudio ACE Team stellte im Januar auf dem Independent Games Festival den Egoshooter/Actiongame (“Killerspiel”) Zeno Clash, und erregte wegen der tollen Grafik viel Aufsehen. Natürlich war das Game – schwupps – via P2P zu haben. Was machen die Entwickler?

Alle verklagen? Nein, sie posten einen Kommentar zum Torrent des Games, in dem Mitentwickler Carlos Bordeu erklärt, man habe nichts gegen P2P, und es sei auch klar, dass sich jeder das Spiel runterladen könne, aber ACE Team sei ein unabhängiges Studio ohne viel Geld, und würde sich freuen, wenn Leute das Spiel nach dem Ausprobieren auch kaufen würden, dann könnte das Studio Add-Ons basteln und das Game für längere Zeit weiterentwickeln.

Der Uploader gab den Text an andere weiter: Ich möchte den Entwicklern einfach helfen, mehr von diesem tollen Spiel zu verkaufen”.

Andere kommentierten: “Ich werds mir downloaden und dann entscheiden, ob ich es mir kaufe”, oder sogar “Ich hab mir seit fünf Jahren kein Spiel gekauft, aber die Haltung der Developer bringt mich dazu, es hier zu tun”.

Genau so funktioniert die Aufmerksamkeitsökonomie. Alles andere ist Quatsch und führt in den Bankrott.

(via torrentfreak)

3 Kommentare

  1. true true

  2. Klar, fakt ist aber auch EA würde mit dieser Argumentation nicht durchkommen

  3. Doc.G hat sicherlich Recht.
    Im Geiz-ist-Geil-Deutschland ist dies meiner Meinung nach kein brauchbarer Vertriebsweg. Ausnahmen mögen sich auf Grund massiven Medieneinsatzes kreieren lassen, aber sobald ein Gewinn erwirtschaftet wird, sinkt die Zahlungsmoral.
    Aber schon clever seitens der Entwickler, die Sozialkompetenz-Karte zu spielen.
    Vielleicht kann ich ja morgen mit dem Kauf eines Spiels eine Kiste K…bacher-Bier für die Entwickler sponsern. Dann hat der Regenwald auch noch was davon. :)


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 946 Followern an