Weitere Verschärfung des Urheberrechts

090624oilWährend von Regierungen und Industrievertretern weiter unter Ausschluss der Öffentlichkeit am ACTA-Abkommen gefeilt wird (siehe 11k2), das alle teilnehmenden Nationen zu extremer Urheberrechtsverschärfung verpflichtet, bereitet die deutsche Bundesregierung den “dritten Korb” der Urheberrechts-Novellierung vor. Die ersten beiden “Körbe” brachten erhebliche Verschlechterungen für Konsumenten, aber keine Verbesserungen für Urheber, sondern nur neue Rechte für Vertriebskonzerne. Jetzt geht ein Fragebogen herum, den natürlich die Blogosphäre nicht auf direktem Weg einsehen kann.

Verbraucher sollen Rechte abtreten

Der Verbraucherschutz (a.k.a. Verbraucherzentrale Bundesverband VZVB) hat den (Papier)-Fragebogen eingescannt und als PDF veröffentlicht, wir finden darin Fragen wie: “Sollte die private Vervielfältigung auf Kopien vom Original beschränkt werden?” (Wie unterscheidest du ein “Original” z.B. von Musicload von irgendeinem anderen MP3?), “Sollte die Vervielfältigung durch Dritte verboten werden?” (Wenn du deiner Oma ein Kochrezept aus dem Internet ausdruckst: Piraterie), “Soll die Anzahl der zulässigen Privatkopien von einem Original eingeschränkt werden und muss dann die Pauschalabgabe auf Geräte und Leermedien gesenkt werden”, “Soll intelligente Aufnahmesoftware verboten werden” (Ripper, Streamripper), aber auch “Soll ein Recht auf den Weiterverkauf gebrauchter Software auch ohne Datenträger eingeführt werden?”, “Welche rechtlichen Hürden für OpenAccess und OpenSource müssen beseitigt werden?” Hier ist die Stellungnahme des VZVB: Kurzfassung und PDF.

Die neuen Öl-Kriege

Nachdem Leistungsschutzrechte (Copyright, Patente, Markenrechte) das Rohöl des 21sten Jahrhunderts sind (daher das Bild oben), dürfen wir uns auch auf die entsprechenden Kriege gefasst machen. Nicolas Sarkozy hat jedenfalls in einer Aufsehen erregenden Rede vor dem französischen Parlament erklärt, er werde sich von der Entscheidung des nationalen Verfassungsgerichts nicht davon abhalten lassen, seinen Einsatz für die Verlagsrechte (a la Hadopi, 3-strikes) bis zum Ende zu verfolgen. Übrigens: Am 27. September 2009 ist in Deutschland Bundestagswahl.

14 Kommentare

  1. tjo, dann versteck ich jetzt schon mal meinen videorecorder :)

  2. . . . .und irgendwann kann und werde ich mich nicht mehr selbst davon abhalten können kugeln in körper zu verteilen sollten “DIE” nicht endlich mal damit aufhören!!! (das hat aber jetzt nicht unbedingt nur und ausschließlich mit dem UrhG zu tun. wenn es auch seinen (einen) teil dazu beiträgt)!

    und da bin ich mir mehr als nur sicher darüber das es nicht nur mir so geht!

    und bevor die andere schwuchtel (habe den nick leider vergessen) wieder anfängt zu weinen und zu plären. . . .

    NEIN – mir macht es nicht das geringste aus gewissen menschen, aus den richtigen motiven heraus, das lebenslicht auszublasen. und im gegensatz zu den meist feigen schmeißfliegen in amt und würden, welche sich wahrscheinlich jedesmal einen runterholen dabei wenn sie gerade mal wieder PER UNTERSCHRIFT beschloßen haben das abertausende, hunderttausende und/oder gar millionen aufgrund ihrer verwerflichen entscheidungen (meist zugunsten irgendwelcher überprivilegierten dreckschweine) wegen benachteiligt, ausgegrenzt und unterdrückt werden bzw. elendig leiden, verrecken und zugrunde gehen müssen (wie aktuell zB. Franz Josef Jung (CDU) der gerade mal wieder den Afghanistan Krieg verschärfen möchte und noch mehr soldaten für eine “härtere gangart” losschicken will und dafür den tod dreier junger deutscher soldaten missbraucht um sein vorhaben in die tat umzusetzen.) so bin ich dazu bereit die anfallende drecksarbeit selbst und eigenhändig zu erledigen!

    ich sage nur: lasst die ehrlosen motherfucker, auf ihren posten und pöstchen, nur immer schön weiter die leute – das volk – pressen, erpressen und immer weiter unterdrücken! eines tages wird die rechnung dafür präsentiert – quintieren dürfen sie sie dann aber selber, denn es wird sich irgendwann kein schwein mehr finden welches sich für diese hampelmänner als kugelfänger zur verfügen stellen wird . . .

    . . . und dann ist: JUDGMENT DAY!

    wie heißt es doch so schön: “steter tropfen höhlt den stein” bzw. “bringt das fass (eines tages) zum überlaufen”.

    nun denn, macht nur immer schön weiter so. . . . .!

    • Musst du deine pubertären Gewaltfantasien immer hier abladen?

      • nun mach dir mal nicht ins hemd. angst machen sollte einem eher der arrogante umgang mit macht, der immer unverhohlener gezeigt wird, statt verbal gewalthaltige reaktionen auf ohnmacht und machtlosigkeit. das scheint irgendwie son typisch deutsches problem zu sein, wie schon in der killerspiel-diskussion. ich finde da die BILD-Schlagzeile von gestern (drei deutsche im krieg gefallen) weitaus dramatischer – und nebenbei auch ekelerregend …

      • das sind keine “pubertären Gewaltfantasien” du ignoranter fantast. das ist die realität mit der du in nicht allzu ferner zukunft fast überall in berührung kommen wirst, der du bald überall und jederzeit und unversehens begegnen wirst können!

        oder glaubst du allen ernstes noch daran das dass was gerade weltweit geschieht und abgeht ohne irgendwelche kriegerischen und gewalttätigen folgen und auseinandersetzungen bleiben wird?

        bist du wirklich so naiv und/oder borniert und glaubst tatsächlich daran das es ewig so weitergehen wird? die völker und bevölkerungen (nicht als ganzes aber viele individuen unter ihnen) sich auf alle zeiten hinaus zementiert und ohne jedwede gegenwehr immer weiter alles bieten, aufbürden und auf schultern lassen werden, sich immer weiter erpressen lassen, sich immer mehr und immer weiter, zum alleinigen wohle einiger weniger, unterdrücken und stück für stück unterjochen lassen werden?

        wenn das wirklich der fall sein sollte – nun denn, mach die augen und ohren ganz fest zu und träum mal schön weiter, und solange du es noch kannst!!!

        denn wenn sich nicht schnellstens und in absehbarer zeit drastisch etwas zum absolut positiven und zum wohle aller völker der welt ändert und verändert, dann wirst du noch erleben dürfen was gewalt und krieg, fernab jedweder fantasie, wirklich bedeuten.

        nicht umsonst zittern bereits die ganzen polit-kasper und überpriviligierten wie espenlaub und wollen am liebsten gleich jeden “bürger” komplett entrechten, knechten und am besten gleich rund um die uhr und absolut lückenlos überwachen! denkst du etwa das kommt einfach nur so von ungefähr, aus einer lustigen laune heraus oder ganz plötzlich?

        sie wissen nämlich ganz genau das ihnen die ganze scheiße die sie angerichtet haben – und weiterhin anrichten – bald um die ohren fliegen könnte. aber statt sich in therapie zu begeben, etwas zum positiven verändern oder umzuschwenken, machen sie es wie hochgradig süchtige junkies: sie machen einfach immer nur so weiter, spielen mit dem feuer und laufen sehenden auges und geradeaus ins offene messer hinein!

        und dann kommen leute wie du – und machen es den 3 affen gleich! und hoffen der kelch möge (gerade und ausgerechnet) an ihnen vorübergehen!

        wie schon gesagt – träum schön weiter so bzw. viel spaß beim aufwachen!

  3. Jawoll, Knallbonbon! Du sprichst mir aus der Seele..

  4. @Knallbonbon: Nein, das glaube bzw. hoffe ich nicht. Aber deine leeren Versprechungen von Gewalt machen mich traurig, weil es halt nur leere Versprechungen sind. Immerhin sind die Bösen(TM) schon identifiziert, wenn du also was tun willst, lass es raus. ;)

  5. Zumindest wissen wir jetzt warum die meisten Revolutionen in Blut ertrinken weil Leute die “Macht des Augenblicks” lieber für Rache nutzen statt für eine konstruktive Neuordnung.
    Ach ja und übrigens Politiker sind ganz normale Menschen und tun nur was die meisten von uns in ihrer Position ebenfalls täten.
    Das Problem ist weniger das System sonder die Menschen an sich, natürlich fördern manche Systeme diese Verhaltensweisen besonders.

    • “Ach ja und übrigens Politiker sind ganz normale Menschen und tun nur was die meisten von uns in ihrer Position ebenfalls täten.”

      …und sobald sie das tun, sind sie eben keine ganz normalen Menschen mehr, oder?

      Trotzdem eine interessante Frage, ob man wirklich das gleiche täte. Hmmm, wenn es bei mir so weit ist, hat Knallbonbon schon mal meine Absolution, wenn er mich wegpustet.

    • alle bisherigen, durch sog. “demokratische” wahlen in der jüngeren geschichte zustande gekommenen machtverhältnisse, haben durch ihr bigottes und ehrloses (oftmals vom menschenverachtendem egomismus relativ weniger erz-kapitalisten gelenktes) handeln und herrschen, das XXX-fache an tod und verderben über die völker der erde herbeigeführt als alle (selbst die blutigsten) revolutionen der dokumentierten menschheitsgeschichte zusammengenommen.

      das sollte dir eher zu denken geben als irgendwelche kurzfristig ausgelebten rachegelüste die sich (einer gewissen logik folgend) meist explosionsartig entladen. auch sollte dir zu denken geben – woher sich diese rachegelüste in erster linie ableiten bzw. wie sie zustande kommen. in den seltensten fällen kommen sie rein aus dem nichts heraus. ganz im gegenteil – meistens haben sie eine sehr sehr lange (den einzelnen – das individuum – immer mehr erstickend) einer stetig ansteigenden geschichte von oppression und ausbeutung hinter sich!

      das ist ja das problem, wenn dann der damm einmal bricht. . . .

      aber im prinzip und im besonderen werden revolutionen gerne deshalb als sehr blutig und ganz besonders schlimm hingestellt weil es den jeweils herrschenden unterdrückern und ausbeutern (früher vor allem aus dem adelsstand) auch mal an die unwürdigen und nichtsnutzigen krägen ging. was ja, ach so besonders schlimm ist/war weil sie ja alle gottes gesandte sind (selbstverständlich mit der lizenz zum herrschen), daher per se heilig und unantastbar sind. egal was sie tun, und egal wieviele millionen und milliarden menschen sie ins elend stürzten, meuchelten und mordeten und weiterhin ins elend stürzen, meucheln und morden (lassen)! ob nun direkt oder indirekt!

  6. Wieder mal so’n Beispiel wo Regierungen unter Aufsicht und Anleitung der Industrie internationale Verträge auskungeln, und wenn sich nacher Jemand aufregt heißt es: “Wir können da nix machen, wir sind durch internationale Verträge dazu verflichtet!”.

    I say: Fuck Them, And Their Law!

    @knallbonbon:
    Kugeln helfen sicher nicht – aber wenn Du dich danach besser fühlst… ;-)

  7. @knallbonbon: Eine einfache Möglichkeit, um rauszukriegen, ob ein Krieg wirklich nötig ist: Schick einfach die Kinder der überprivilegierten Oberschicht in den Krieg! Kein stinkreicher Papa wird es erlauben, dass seine Sprösslinge im Krieg sterben, es sei denn, er glaubt an die Sache weswegen der Krieg angefangen wurde. War auch im Vietnamkrieg so.

  8. der “Vietnamkrieg” war noch irgendwie anders. da wurde noch “einberufen” (was sie am anfang nicht mal hätten tun müssen gab es doch sowieso massenweise freiwillige die sich zum einsatz meldeten) – und hatte anfang bis mitte (des krieges) noch etwas verquer-patriotisches an sich (kampf gegen den “bösen, gottlosen” kommunismus usw. usf. blah blah. . . .) da durfte dann nat. kein sprößling (sofern er für tauglich befunden wurde) aus der oberen mittel- und oberschicht sein feigling-gesicht zeigen. das war damals noch absolut unschick in solchen kreisen und ging schon mal gar nicht!

    hast ja gesehen wie “schorsch dabbelju busch’s” feigheit, selbst 25 jahre nach kriegsende, ihm fast noch das genick gebrochen hätte (und es wäre auch so passiert wenn sein vater nicht zufällig “expresi schorsch walker busch sen.” wäre).

    warum glaubst du aber war es dann, so knapp bis mitte der 70ziger, auf einmal (und vor allem auf einen schlag) vorbei mit dem “Drafting” (also dem staatspflichtigen einberufung) von soldaten und wurde stattdessen zu einer reinen berufsarmee umgewandelt?

    GENAU!

    bestimmt nicht deswegen weil sie fortan nur mehr die absolute creme der gesellschaft – das beste, fähigste und brauchbarste menschenmaterial – erhielten.

  9. [...] also das Urheberrecht novelliert werden soll, dann müssen auch klare Regeln für Werke festgeschrieben werden, die keinem [...]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 935 Followern an