Raub und Erpessung in der virtuellen Welt

091010simsonlineWas ist “Griefing”, oder “Griefplay”? In einem Multiplayerspiel anderen absichtlich den Spass vermiesen. Die Regeln oder die Mechanik des Games so ausnutzen, dass man andere ärgern oder erpressen kann, oder sonstwie Schadenfreude und den schalen Geschmack billiger Überlegenheit geniessen. Genau wie im wirklichen Leben, wo es genug Leute gibt, die am liebsten andere ärgern und zu sozialem Handeln kaum fähig zu sein scheinen. Der Hauptunterschied zwischen Virtualität und Realität: In Games sind solche “Griefer” schnell bekannt, verhasst und gemieden, der Realität werden sie Top-Manager und bekommen Millionenabfindungen, wenn sie ihre eigene Firma zerstört haben.

Griefing zu beseitigen oder zu erschweren, ist eine der Hauptaufgaben von Gamedesignern, weil in der Virtual-Wirtschaft die Kunden einfach gehen (und ihr Abo kündigen), wenn sie keinen Spass mehr haben. Da hinkt die Real-Wirtschaft noch hinterher.

In “The Sims Online” (inzwischen eingestellt) konnten Spieler andere Spieler bewerten – ähnlich wie in sozialen Netzwerken oder Diskussionsforen. Hatte ein Spieler zuviele negative Bewertungen, dann hinderte ihn sein “rotes Karma” an jedwedem virtuellen Sozialleben. Klingt das gut? Nein. Schnell erkannten negative Naturen das Griefingpotential dieses Systems und erpressten Neuankömmlinge mit der Drohung, ihn zu einem asozialen “rot-karmischen” Scheusal zu stempeln, um seine sämtlichen Simoleons (die dortige virtuelle Währung): ” We are the Sims Mafia, give us all your money”. Natürlich gibt es in dieser Geschichte eine Moral, und natürlich liesse sich diese nahezu 1:1 auf die Realität übertragen. Aber was solls, die Bundestagswahl ist vorbei, die Griefer haben gewonnen und alles, was uns in den nächsten paar Jahren bleibt ist die Abstimmung an der Ladenkasse. Vergesst nicht: Eigentlich wollen sie nur eure Simoleons. Und sehen, wie ihr leidet.

( buildingreputation via boingboing)

7 Kommentare

  1. Ach man muss kein Manager sein um im Internet mal unsoziale Züge anzunehmen. Es geht einfach so viel einfacher…

  2. Welcher NOOB hat dieses unglaublich Internet-fremde Word „griefing“ erfunden??
    Das heisst seit Anno dazumal „TROLLING“ bzw. „trollen“ auf Deutsch!

    Bestimmt so einer, der Spiele und das Netz (von aussen) „analysiert“, ohne selbst jemals daran teilzuhaben oder sich hineinzubegeben.

    • Ich weiss nicht, welche MMOs du bevorzugst, aber in den allermeisten ist “Griefer/Griefplay” die wissenschaftlich korrekte Bezeichnung.

  3. Oh, und trollen zu „beseitigen“ ist genau so sinnlos, wie zu versuchen Filesharing zu „beseitigen“. Es gehört dazu, und nur wer es schafft es sauber zu integrieren, der kann es lösen. Alles andere is pure arrogante Ignoranz.
    Auch Trolle sind Menschen. Und auch Trolle haben ein recht darauf dass man weiss wie man mit ihnen auf eine verständnisvolle Weise umgeht.

    • Das sehe ich aber anders. Ein Troll ist im Normalfall eine Art Agent Provocateur, der darauf aus ist Spieler zu Reaktionen zu verleiten, die sie normalerweise unterlassen würden (flamen, angreifen etc.).Der Griefer ist aus einem ganz anderen Holz geschnitzt. Er oder sie hat primär das Ziel anderen Spielern das Leben, das virtuelle, schwer bzw. unspielbar zu machen oder den Spielfluss durch Sabotage oder ähnliches zu stören. Zugegebenermaßen ist die Grenze zwischen beiden etwas verschwommen, aber es liegt in der Natur von beiden, dass sie nicht zu integrieren sind, wobei man einen Troll meist ‘dulden’ kann indem man ihn ignoriert.

  4. Hmm.. kommt irgendwann nochmal sowas wie “Die Sims online 2″ ?


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 988 Followern an