EU irgendwie gegen 3-Strikes

Das europäische Parlament hat sich mit der EU-Kommission am Donnerstag auf eine gemeinsame Version des neuen Telekom-Gesetzespakets geeinigt. Grundsätzlich soll niemand vom Internet getrennt werden, da dies ein Grundrecht darstellt (Also kein 3-Strikes).

Alle Verfolgung wegen Urheberrechtsverstössen benötigen einen legalen Prozess (also keine privaten Internetsheriffs).

Allerdings ist die Sprache des beschlossenen Gesetzes recht allgemein gehalten, man muss abwarten, ob nicht einigen EU-Mitgliedsländern juristische Schlupflöcher auffallen.

(  laquadrature.net via boingboing) (pic rockcohen cc)

3 Kommentare

  1. Das würde mich wirklich mal interessieren. In Finnland haben alle Menschen ein Recht auf einen Internetanschluss. In Frankreich ist 3 – Strikes jetzt schon durch. Müssen die dass eventuell zurück nehmen?

    • Die Finnen????


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 884 Followern an