Google veröffentlicht Anteile der Werbeeinnahmen

Was wir bisher nicht wussten: Google bezahlt bei AdSense/Googleanzeigen (wie sie auch manchmal in diesem Blog von WordPress geschaltet werden) zwischen 51 und 68 % der Werbeeinnahmen an den Publisher. Das könnte, im Fall eines selbstgehosteten Blogs, auch der enthusiastische Blogger sein. Jetzt frage ich mich: Wozu brauchen wir noch Verlage? Eigentlich nur, um grössere Teams aus Autoren zu verwalten, oder? (via adsense)

2 Kommentare

  1. Nee die brauchen wir für bekloppte gesetzte Riesen Massen an klagen und viel rum Geheul bei Politikern die sonst nichts zu tun haben :)

    • Weisste, wenn du nicht selber wie ein Depp daherkommen würdest, der nicht mal annähernd richtig schreiben kann…


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 932 Followern an