Sieht gut aus: MeeBlip Community Synthesizer

Und was bitte ist ein “Community Synthesizer”? Ein elektronisches Musikinstrument, das von einer Enthusiasten-Gemeinschaft entwickelt wurde, und weiter entwickelt wird. Im Wesentlichen ein virtuellen Analogsyntie, mono, 2 Stimmen, 2 Filter, Midi, USB. 129 USB-Dollars, zum selber zusammenbauen.  Ach: Der erste Synthie speziell für Hacker, OpenSource und so. (meeblip via crunchgear)

2 Kommentare

  1. Nur einen Zweck sucht ein Hardware-Gerät heutzutage vergebens.
    Obiges Ding kann ich an einem Abend mit NI Reaktor nachbauen. Ja, wenn gewünscht auch mit der Qualitätsschädigung namens „analoge Wärme“.
    Dann eine generische Knopf- und Reglerkiste via MIDI dran, und fertig.

    Das hinzufügen einer weiteren Stimme ist dann nicht mehr als ein kopieren/einfügen.

    • Du vergisst den Bauspaß ;)

      Und manche Leute wolen auch was in den Händen halten, wenn sie sich musikalisch befriedigen ;)


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 937 Followern an