Raquel Welch, am Kreuz

Der Mode- und Celeb-Fotograf Terry O’Neill hat die laut Playboy Magazin begehrenswerteste Frau der 70er auf dem Set des Films “Myra Breckenridge” geknpist. Er findet, das Bild stellt sehr gut die Kreuzigung der Frau durch Reduzierung ihres Werts auf die Sexualität dar. Terry bezog sich damit auf die 60er Jahre, aber die Aussage ist auch in den 10ern noch nicht falsch. Da ist, bildlich gesprochen, noch etwas Luft in unserer gesellschaftlichen Entwicklung. (via maygodblessme)

6 Kommentare

  1. Was’n bullshit. Ich trink doch auch nicht öffentlich und genüsslich ein Glas sehr teuren Wiskey, um damit auf das Leid der vielen Alkoholkranken hinzuweisen. Oder heize mit einem Porsche GT3 über die Autobahn, um damit auf den Klimawandel hinzuweisen.

    Immerhin hat die Frau damit ihr Geld verdient.

    • . . . und davon nicht gerade allzu wenig!

    • Lol, dem kann ich noch zustimmen. Fritz hat halt manchmal noch nicht mitbekommen, dass die Gleichberechtigung an zu vielen Stellen schon übers Ziel hinausgeschossen ist. Kann ich aber verstehen, da ältere Leute die nicht Fritz sind (Nein, Fritz ist nicht alt.) selber ja auch noch hinterherhinken.

      Wir noch jüngeren haben jetzt schon unter den Folgen zu leiden. Wird doch schon als normal angesehen, dass die Frau irgendwie in der Beziehung die Hosen anhat, weil sie ja die Muschi hat. Was natürlich genau so falsch ist, wie das umgekehrte Extrem. Zudem würde ich mir als Frau auch ’nen richtigen Kerl suchen, wenn der zuhause so’n Jasager ist der sich für ’ne Appel und ’n Ei hergibt. ^^

  2. Ja also Welche Raquell jetzt?
    Komme da jetzt ganz durcheinander jetzt ey.

    • Alter! Der Kalauer war den Außentemperaturen angemessen :)

  3. [...] raquel welch am kreuz (11k2) [...]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 946 Followern an