AntiSec hackt italienische Internetpolizei, findet schmierige Daten

Das italienische nationale Anti-Cybercrime-Center, also die dortige Internetkriminalpolizei, ist von der “Legion of Anonymous Doom” gehackt worden. Diese haben nach Eigenauskunft 8 GB an Daten (das ist viel…) von deren Servern kopiert und können damit beweisen, dass die Cyberbullen nicht etwa Verbrechen bekämpft, sondern munter befreundete Länder ausspioniert und ansonsten lustig herumkorrumpiert hätten. pastebin

2 Kommentare

  1. die ganzen hackergruppen sollten sich lieber mal auf die banken und vor allem diese unseligen rating-agenturen einschießen. nach getaner arbeit alles veröffentlichen und das ganze korrupte – uns alle als geiseln haltende – verbrechersystem zum einsturtz bringen.

  2. na offensichtlich sind sie gerade bei der arbeit … die cops gehören halt dazu :) du musst einfach n bissl geduld aufbringen.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 937 Followern an