South Park RPG: Hippes gegen Juden

In diesem Spiel geht es darum, Spass zu haben, Freunde zu finden und schreckliche Dinge zu tun, sagt Obsidian Lead Game Designer Matt MacLean über das kommende South Park RPG, und dass man kein fahlgesichtiges Kellerkind sein muss, um die Spielmechanik verstehen zu können. Klingt schon mal gut.

Du bist ein Kind, das gerade nach South Park gekommen ist und dort Freunde und Feinde vorfindet; vor allem die Gestalten aus der weltbesten Zeichentrick-Serie der Welt. Die werden dann in einem In-Game-Social-Network angezeigt, was nochmal eine Metaebene einzieht.

Es wäre aber kein Role Playing Game, wenn du dazu nicht aus unterschiedlichen Charakterklassen wählen könntest, um daraufhin absurde Kämpfe (siehe unten) zu bestehen. Kämpfer, Magier, Dieb, Kleriker, kennen wir schon. Die fünfte Charakterklasse ist, dem feinsinnigen Humor der South-Park-Macher folgend, der Jude; eine Art Paladin, der um so mehr austeilen kann, je weniger Lebenspunkte er noch hat. Volles Risiko. Kyle Broflovski (Bild oben), so kennen wir ihn. Ich hab noch keinen Release-Termin gesehen, bin aber schon mal sehr froh, dass Obsidian seine bedeutende Erfahrung mit Spieleentwicklung für so ein ernsthaftes Thema nutzt. rps

3 Kommentare

  1. Den „seelenlosen„ „Ginger“ scheint es ja auch zu geben. ^^

    Klingt nach einem ziemlich lustigen Spiel. :)

  2. Ich werd im ersten Spiel ein Cartman. Soviel ist klar. :D

    • Überrascht hier ganz sicher niemanden


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 937 Followern an