Yoko Ono Lennon Courage Award für Julian Assange

yoko ono

Der Wikileaks-Gründer und De-Facto-Freiheitsheld Julian Assange hat in Abwesenheit den Yoko Ono Lennon Courage Award for the Arts 2013 erhalten. In einer Zeremonie im New Yorker Museum of Modern Art würdigte die 79jährige den Mut des Australiers, die Wahrheit zu enthüllen und damit allen Menschen “Weisheit und Kraft für die Heilung der Welt” gegeben zu haben. Sie danke ihm “im Namen einer leidenden Welt”, sagte Yoko Ono. democracynow

1 Kommentar

  1. Ich habe am vergangenen Wochenende ein Regalsystem für meine Ma installiert. Dabei fiel mir unter der immensen Anzahl ihrer Bücher auch ein Paperback über eine von Yoko Onos initiierten Austellungen der jüngerern Vergangenheit in die Hände. Ich fragte mich, ob die Frau noch lebt und hast geantwortet.

    Danke, Fritz :-)


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 937 Followern an