USA: Steuern auch für Kirchen

Sen_Chambers

Nein. Nicht die ganzen USA. Nur ein kleines gallisches Dorf… lassen wir das. Ernie Chambers (pic) ist Senator (Independent) im Bundesstaats-Parlament von Nebraska (sozusagen im Landtag) gilt als mega-unbequem (und deswegen mega-beliebt) und hat einen Gesetzes-Entwurf eingebracht, wonach Kirchen (allgemein religiöse Organisationen) der steuerbefreite (gemeinnützige) Status entzogen werden soll. Weiterlesen

Dookoom: Larney Jou Poes

Musik aus dem Kriegsgebiet. Oder ist Südafrika etwa kein institutionalisierter Bürgerkrieg? Man kann Jahrhunderte der (anhaltenden) Unterdrückung, Entrechtung und Ausbeutung nicht mit einfachem Ausspielen der Mandela-Karte ausgleichen. Oder? via noisey

Wenn Fahrräder Staus verursachen würden

lets bike latvia 1

Natürlich haben die lettischen Fahrradenthusiasten da kräftig übertrieben. Sich einen Abstandsrahmen um das Rad zu montieren, um mal zu demonstrieren, wie der Grössen- und Stauerzeugungsunterschied ist, führt zu einer gewissen Situationskomik. Andererseits: Sie haben recht. Bevor irgendwer mit “aber da regnet es” und “Autos sind eben praktischer” kommt: Weiterlesen

Chatbots gegen Genderterroristen: Eliza R. Barr

elizarbarr

Die Singularität findet zu unserer Überraschung also zuerst auf Twitter statt. Wie? Als die US-Kulturwissenschaftlerin Anita Sarkeezian, derzeit zentrales Hassobjekt einer nominal männlichen Untergruppe der Gaming-Community mit besonders schwach entwickelter persönlicher Reife und sexueller Identität, zu Anfang dieser Woche an der Utah State University einen Vortrag halten wollte, kam es prompt zu Terrordrohungen. Ein besonders eifriger Gamergate-Vertreter kündigte an, mit mehreren automatischen und semi-automatischen Waffen aufzumarschieren und Anita zu ermorden, dazu noch weitere Feministinnen auf dem Uni Campus. Weiterlesen

Der Kult der blauen Gasblase

gasblase_blau460

Meine zweite Augen-OP war vor 4 Wochen, so langsam sollte das Füllgas verschwunden sein und durch Körperflüssigkeit ersetzt. Sagten die Ärzte. Hm. Fast. Wenn ich geradeaus sehe, ist das Bild des rechten Auges noch etwas verschwommen oder verzerrt (die Netzhaut liegt wohl nicht völlig eben) und am unteren Rand ist eine Störung, so als ob ich grade irgendwo dagegengeknallt wäre und das Auge dabei ist, zuzuschwellen. Weiterlesen

Tintenfisch-Beitrag der Woche

squid

Ich folge hier dem Beispiel von Bruce Schneier, der in seinem hervorragenden Security-Blog (das ihr alle lesen solltet) regelmässig einen Squid-Post veröffentlicht, mit nicht viel Text ausser dem Angebot an seine Leser, doch an dieser Stelle Links zu wichtigen Themen zu posten. Mir geht das nämlich auch so, dass ich tageweise viel zu sehr vom doofen RL in Anspruch genommen werde, um alle wichtigen Entwicklungen überhaupt erwähnen zu können. Ok, meine lieben Online-Cephalopoden. Jetzt seid ihr dran. das pic ist vom Pepperberry-Etsy-Shop.

Game of Thrones und das Alkoholproblem

Die Movie Maniacs haben nachgezählt, wie oft sich die streitsüchtigen Bewohner von Westeros die Birne zuschütten und das Ergebnis nach Adelshäusern aufgeteilt. Das Ergebnis kann eigentlich jeder erahnen. via io9

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 959 Followern an