Anita Sarkeesian, und warum das keine Killerspiel-Debatte ist

femfreq

Ein Blick in dieses neumodische Twitter, und die Headline des gegenwartskulturellen Vordenkers Andi Popp springt mir entgegen: Das neue Gesicht der Killerspiele-Debatte. Da muss ich doch sofort… das würde euch genauso gehen, nicht wahr? Ein weiterer Blick in den ausführlichen Blogbeitrag allerdings verrät mir: Es geht wieder um die Sarkeesian. Ja, aber? Was hat die mit der Killerspieldebatte zu tun? Und warum zieht ausgerechnet der Popp den Zusammenhang auf? Ich finde nämlich, dass hier gar keiner besteht, aber mir ist auch klar, dass viele Gamer das anders sehen – und hier ist es völlig richtig und anerkennenswert von Andi, sich wort- und faktenkundig vor die Gamerschaft zu stellen. Aber lasst uns das mal auseinanderdivieren… Weiterlesen

Mit dem Flugzeug unterwegs auf anderen Planeten

plane_planets

Randall Munroe (xkcd) hat für uns illustriert, wie das wäre, wenn man mit einem Flugzeug in der Atmosphäre anderer Planeten, Monde und Sterne herumsauste. Anschaulich, nicht wahr? (clic > grösser) io9

Die Dice Bucket Challenge

Der britische Mathematiker und Kabarettist Matt Parker hat auch von dieser Dice Bucket Challenge gehört und macht sie natürlich mit. Und für jeden Würfel, den er auf den Kopf kriegt, spendet er ein britisches Pfund (1,26 Euro) an WaterAid, eine internationale Organisation, die sich darum kümmert, dass jeder sauberes Wasser und Zugang zu einem richtigen Klo hat. So als Startkapital gegen völlige Armut. justgiving via io9

US-Militär in Afrika

w-usWestAfrica2

Kolonialismus mit Satellitenunterstützung. washington post

Game of Swinging Sixties

Vid/Illu: Milan Vuckovic, Music: Scott Bradlee, via io9, reddit

Der Dronenkrieg kommt zu uns zurück

Frame-grab-from-ISIS-drone-over-Syrian-military-base-640x353

Bisher waren Dronen eine High-Tech-Luftüberlegenheitswaffe der US-Amerikaner. Allerdings hat vor wenigen Tagen das Islamische Kalifat ein Video veröffentlicht, dass wohl von einer handelsüblichen, 439 Euro billigen DJI FC40 Drone aufgenommen wurde. Es zeigt eine Militärbasis der syrischen Armee, die wenig später von den IS-Truppen angegriffen wurde (pic oben). Weiterlesen

Neuseeland: Hacker bringt die Parlamentswahlen ins Wanken

dotcom_elections

Im Inselstaat der Kiwis, Schafe und der endlosen Pazifikstrände stehen im September Parlamentswahlen an. Die etwa 4,5 Millionen Einwohner (minus Minderjährige und so) kreuzen dann die Zusammensetzung des nächsten Parlaments zusammen. Für den Rest der Welt wurde die ansonsten steife Veranstaltung zum Party-Event, als Kim Schmitz/Dotcom seine Kandidatur verkündete und in einer Listenverbindung seiner Internet Party mit der Mana Party der Maori-Ureinwohner ins Parlament drängt. Dabei wird er selber gar keinen Sitz im House of Representatives bekommen können, weil er (noch) keine neuseeländische Staatsbürgerschaft besitzt. Jetzt ist der Wahlkampf nochmal eine Ecke bunter geworden, und Schmitz beteuert, er habe nichts damit zu tun. Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 947 Followern an