Actually, it’s about ethics in games journalism

actually 2

Grossartiger Single-Subject-Tumblr zum Thema #gamergate. Wer überhaupt nicht weiss, worum es hier geht: Seit diversen Wochen tobt ein Shitstorm durch die globalen Social Media, angeblich ausgelöst von der Sorge einiger Computer- und Videogamer um die ethischen Normen im Games-Journalismus. Kernbehauptung: Weiterlesen

This Ain’t Star Trek

notstartrek

Eher so, Cosplay. Kassandra Leigh

Rap News 29: The G20

Anlässlich des G20-Gipfels in Australien rechnet Rap-News Kunstfigur Robert Foster mit der australischen Regierung ab und listst die antidemokratischen Gesetze der letzten Zeit auf. Richtig over the top wird es aber erst, als Robert Foster, als Prime Minister Tony Abbott verkleidet eine Parodie von Iggy Azaleas “Fancy” zum Besten gibt und anschliessend vom Senator der australischen Grünen, Scott Ludlam, mit einem Bannstrahl abgefackelt wird. Woa. Ich bin gespannt auf #30!

Ebola, zum Kuscheln

ebola_plush

Der US-Spielwarenhersteller Giant Microbes bietet diese Plüsch-Ebola-Viren inclusive Beschreibung ab 9 USD 95 an. Leider ist das Produkt derzeit in allen Grössen ausverkauft. Andere Klassiker wie Anthrax, Schwarze Pest oder Cholera sind noch am Lager. Das ideale Partygeschenk, nicht wahr?

Schreibmaschinen schlagen zurück: Mit Comic Sans

So. Das wars dann wohl. Das Ende des Internet, wie wir es kennen. Jesse England hat eine mechanische Schreibmaschine mit Comic Sans Schrift gebaut. Oder sie haben ihn nachts überfallen und gezwungen, so etwas Unaussprechliches zu tun. Er nennt die Abscheulichkeit: “Sincerity Machine”. Wie passend. jezebel

Metal ist noch nicht tot

Metal ist alles andre als tot. Weil Bands wie hier Undersmile aus Oxford, UK, die festgefahrenen Gleise erfolgreich zertrümmern und aus den Ruinen Neues schaffen. Die Studioaufnahmen klingen natürlich besser, aber so’n Live-Cam-Recording ist extra authentisch. Keine Light-Show, kein Testosteron, keine verbrauchten Wiederholungen. Wir sehen: Da ist noch jede Menge Platz für kulturelle Entwicklung.

USA: Notwehr, nur für Männer

south carolina

South Carolina ist einer der US-Bundesstaaten, in denen wirklich nicht viel los ist. Alles etwas ländlich, die grösste Stadt unter 130.000 Einwohner. Damit auch niemand Angst haben muss, dass ein fremder Krimineller einfach so in Haus eindringt und irgendwas unerlaubtes macht, darf man auf seinem eigenen Grund und Boden auf solche Kriminelle schiessen, durchaus auch lethal, ohne dass es Probleme gibt. Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 964 Followern an