Werkzeuggebrauch unter Fischen

Das hatten wir nicht erwartet: Der australische Taucher Scott Gardner knipste in etwa 18 Metern Tiefe am Great Barrier Reef Bilder eines 30cm langen Falterfischs (Choerodon schoenleinii). Gerade als dieser gerade dabei war, eine Muschel an einem Felsen aufzuschlagen. Ein klarer Fall von Werkzeuggebrauch. Technische Intelligenz. Und das kriegen nicht mal einfacher strukturierte Säugetiere hin. So. Jetzt müssen wir uns das alles nochmal überlegen. nat geo, pics scott, von 2006. click > grösser

Great Barrier Reef: Noch 10 Jahre

Professor Ove Hoegh-Guldberg von der University of Queensland weist und darauf hin, dass uns noch 10 Jahre bleiben, um den Treibhauseffekt aus unserer Kohlendioxidproduktion zu stoppen. Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 883 Followern an