Amazon, SciFi und Kommunismus

Der weltweit operierende Erzfeind aller Einzelhändler (nicht nur des Buchhandels) hat auch eine Film/TV-Abteilung: Amazon Prime. Nach einer unaufregenden Umsetzung von Phil K. Dicks Parallelnaziweltstory „The Man In The High Castle“ („Der Alte vom Berge“) will sich der aktuelle Inbegriff des Kapitalismus an einem weiteren neuen Klassiker versuchen, „Consider Phlebas“ („Bedenke Phlebas“), dem ersten Roman des Culture-Zyklus von Ian Banks. Die „Culture“ besteht im wesentlichen aus humanoiden und elektronischen Bürgern der Menschheit im Jahr 10.000-oder-so, in dem die Maschinen so viel produzieren, dass niemand mehr arbeitet. Das erfüllte Versprechen des Kommunismus also. Die Befreiung der Menschheit vom Joch der Arbeit als Space Opera. Um so pikanter, dass ausgerechnet Amazon sich diesen Stoff vornimmt. Ich habe keine grossen Hoffnungen für das Projekt. Wahrscheinlich wird es nur ein weiterer, über Fernseh-Wochen ausgewalzter Action-Reisser auf atemberaubender CGI-Ringweltkulisse. businesswire, das pic stammt vom Cover der britischen Ausgabe im Orbit Verlag

Han Solo Sabotage

Chris Galegar war so nett, zwei verschiedene Trailer für den kommenden Star-Wars-Seitenlinien-Film über den jungen Han Solo mit dem Beastie-Boys-Klassiker „Sabotage“ zusammen zu schneiden. Yeah. via io9

Vincent van Gogh Action Figur

Wer, wie ich, Superhelden langweilig findet, wird die „Today Is Art Day“ Reihe von David Beaulieu begrüssen. Heute mit Vincent van Gogh, zwei abnehmbaren Ohren, einem bandagierten Ohr, Pinsel und mehreren Miniausgaben extrem berühmter Gemälde. Zwölfeinhalb Zentimeter, 29,99 VanGogh-Dollars. Die Reihe umfasst auch andere grosse Künstler der Geschichte. mymodernmet via blört

Popkultur-Singularität: Tomb Raider Barbie

Mattel, unter anderem Hersteller von besonders gendernormativem Plastikspielzeug, hat eine Tomb Raider Barbie angekündigt. Als Merch für den nächsten Film dieser Reihe, mit Alicia Vikander statt Angelina Jolie. Wir erleben nicht oft, dass zwei Vektoren der Consumer Culture so stark konvergieren, dass daraus eine, wenn auch kurzlebige, Singularität entsteht. kotaku

Ist Homöopathie doch besser?

Der FDAAA Trials Tracker ist eine unabhängig betriebene Website, die anzeigt, welche klinischen Tests für neue Medikamente bei der zuständigen US-Behörde gemeldet wurden. Warum müssen die US-Pharma-Firmen neuerdings Tests und Studien bei ClinicalTrials.gov melden? Weil zu viele Medikamente in der Dritten Welt durch Vertragsfirmen getestet werden, weil zu viele Testteilnehmer während den Studien sterben und weil die Wirkung und die Nebenwirkungen neuer Medikamente zu oft nicht wirklich nachgewiesen werden. Weiterlesen

Der Wolf, Gefahr für Deutschland

Nachdem „Der Flüchtling“ als Gefahr für unser Land mittlerweile von den Neonazis und ihren Sympathisanten belegt ist, versuchen die eher bürgerlich-konservativen Parteien den Wolf als Dörfer bedrohende Bestie nach vorn zu bringen. Hier ein Video von einem Wolfsrudel und einem armen, einsamen Pferd. via boingboing

Wo das Copyright endet

Obwohl wir in den letzten Jahren eine anhaltende Ausdehnung der „geistigen Eigen­tumsrechte“ erleben, gibt es immer wieder Anzeichen von Vernunft. Zum Beispiel Richter, die einen Anspruch auf geistigen Besitz an irgendetwas Beliebigem stoppen. So wie im konkreten Fall Michael W. Fitzgerald am Bezirksgericht Zentral-Kalifornien, der gerade eine Klage der Songwriter Sean Hall und Nathan Butler gegen das Pop-Sternchen Taylor Swift zurückgewiesen hat. Weiterlesen