Studie: Die meisten neuen Krebsmedikamente sind wirkungslos

Dann doch lieber Homöopathie? Huseyin Naci ist Professor für Gesundheitspolitik an der London School of Economics und veröffentlichte aktuell als Mit-Autor im British Medical Journal eine Studie über neue Krebsmedikamente und ihre nachprüfbare Wirkung. Von 48 durch die zuständige EU-Behörde zwischen 2009 und 2013 zugelassenen Krebsmedikamenten bewirkten bei Nachprüfung für den Patienten nur in 10% der Fälle eine Verbesserung des Befindens oder der Gesundheit, in 57% waren die Mittel völlig wirkungslos. Weiterlesen

USA: Neuer Flughafen-Terroranschlag verhindert

michael-christopher-estes

Wie mittlerweile bekannt ist, wurde am Freitag vor einer Woche am Asheville Regional Airport, North Carolina, ein Terroranschlag mit einer Zeitzünder-Nagelbombe verhindert. Einfach dadurch, weil dem Flughafenpersonal auffiel, dass der dunkel gekleidete, unauffällige Mann mit einer grossen Reisetasche hinein- und ohne diese wieder hinausging. Der Zeitzünder war auf die Ankunft des nächsten Flugzeugs und damit eine volle Wartehalle eingestellt. Warum haben wir nichts davon gehört? Weil der verhaftete und geständige Täter, Michael Christopher Estes (Bild oben), kein Moslem sondern  Durchschnittsamerikaner ist. Der, eigenen Angaben zufolge, „Krieg auf dem Boden der USA führen wollte“. Klar, darüber muss man nicht berichten. via intercept, pic pd

Wie man sexuelle Belästigung vermeidet: The Rock

Nachdem wir gelernt haben, wie einfach es ist, Vergewaltigungen zu verhindern (einfach nicht machen), kommt uns die US-Stand-Up-Comedian und Twitter-Celeb Anne Victoria Clark entgegen und verrät uns einen Life-Hack, um ein für allemal mit… unklaren Situationen fertig zu werden. Die eigentlich gar nicht unklar sein müssten. Ausser vielleicht für Männer. Wenn Frauen beteiligt sind. An der Situation. Wie? Stell dir vor: Weiterlesen

Make America Nazi-Free Again

Wenn die Freiheit in Videogames verteidigt wird: Spieleentwicklerstudio Bethesda schafft es, Werbung für den aktuellen Shooter „Wolfenstein II – The New Colossus“ mit der aktuellen politischen Situation in den US of A zu verknüpfen. Prompt drehen die berichtetermassen in den Kellern ihrer Eltern residierenden Alt-Right durch und beschimpfen das Studio. Wegen einer Spielreihe, in der seit 1981 erfolgreich Nazis beiseite geräumt werden. Von einem jüdischen Protagonisten. Yeah. via mic

Früher war alles besser

„Am 10. Februar gerieten zwei Studenten der Universität von Oxford in eine Diskussion mit dem Wirt einer lokalen Bar. Die beiden empfanden die Qualität des verkauften Weins als unangemessen, der Wirt widersprach. Daraufhin warfen ihm die Studenten den Wein an den Kopf und prügelten ihn bewusstlos. Der Bürgermeister von Oxford forderte den Leiter der Universität auf, die beiden einzusperren, allerdings stellten sich dem rund 200 Kommilitonen entgegen. In den anschliessenden, drei Tage anhaltenden Unruhen holten die Bewohner Oxfords Verstärkung aus dem umliegenden Dörfern, um die Studenten zurückzudrängen. Von diesen wurden 63 getötet, dazu 30 Stadtbewohner.“ Weiterlesen

Wie man in Japan Milch verkauft

Mit UFOs. Klar. UFOs mit Eutern. Und glücklichen Kindern. via alltop

Streik gegen die Kirche

Wichtiger Schritt für Gerechtigkeit bei der Arbeit: Verdi will eine katholische Klinik im Saarland bestreiken, was nach aktuellem Recht nicht geht. Coole Aktion von der ansonsten nicht immer völlig wachen Gewerkschaft. Wir müssen erreichen, das auch Kirchen sich an die Gesetze (hier: Arbeitsrecht) halten müssen. Ich sage: Religion ist Privatsache und „Deus Vult“ ist schon lange den Bach runter. Vielleicht kann man sich ja einigen und wir brauchen doch keine zweite Säkularisierung. Pic: Säkularisierte Kirche in Maastricht, Bert Kaufmann cc by