Satan, Freund aller Teenager

The Chilling Adventures of Sabrina kommt ab dem 26. Oktober als Serie nach einem Comic auf Netflix und wenig später im… Internet. Die Protagonistin mit dem durch­aus verbreiteten Vornamen wird darin von ihren freundlichen Tanten einem mysteriösen Herrn vorgestellt, der sie in speziellen Künsten unterrichtet, was ihr Leben als Teenager natürlich einfacher macht. Die Pics sehen schon mal viel­ver­sprechend aus, vor allem der Kaninchendämon ganz rechts im Bild unten. Hail Satan allerseits. Weiterlesen

Fallout 76: PvP ohne Griefing

Der Volksmund weiss: „MMOs wären eine tolle Sache, wenn nur die ganzen Idioten nicht dabei wären.“ Tatsächlich ist PvP eines der grossen ungelösten Probleme im Online-Gaming: Soll das Gamedesign zulassen, dass heimtückische Hecken­schützen andere Spieler umnieten und dabei aufregende Sekunden erleben, oder sollen friedliche Spieler davor bewahrt werden, von heimtückischen Hecken­schützen umgenietet zu werden und dadurch ein frustrierendes und negatives Spielerlebnis zu haben? Bethesda als einer der heutigen grossen Entwickler von gewaltdarstellenden Games will diese Grundfrage im kommenden MMO Fallout 76 auf neue Weise beantworten. Weiterlesen

Hello Kitty Converse

Und nun zu etwas völlig anderem: Converse hat sechs neue Sneakers der Reihen Chuck Taylor All Star, Chuck 70 und One Star angekündigt, mit je zwei ver­schieden­en Hello Kitty Designs. Mir war natürlich sofort klar, dass ich euch diese frohe Botschaft nicht vorenthalten kann. Lieferbar weltweit ab Donnerstag dieser Woche. Weiterlesen

Ohne Polizei wäre der Holocaust nicht möglich gewesen

Über die Rolle der Polizei in der Weimarer Zeit und im Dritten Reich wird erst in jüngerer Vergangenheit geforscht, meist mit erschreckenden Ergebnissen. Der Historiker und Buchautor Sven Deppisch fasst den Erkenntnisstand so zusammen, dass die Legende von der sauberen Polizei der Wirklichkeit eines totalitären Polizeistaates vor 1945 nicht gerecht wird. Tatsächlich, so weiss die Geschichts­schreibung heute, wurden Polizeioffiziere in der Polizeihochschule Fürstenfeldbruck bei München unweit des nationalen Tatortes Dachau speziell dafür ausgebildet, ihre untergeordneten Wachtmeister zum Kampf gegen alle und jeden zu drillen, der von der herrschenden Diktatur zum Staatsfeind erklärt wurde. Weiterlesen

Endlich erkennbare Nazis erschiessen: Sozialadäquanz

Deutschland wird ein winziges bischen normaler: Die Unterhaltungssoftware Selbst­kontrolle (USK) will ab sofort die Darstellung von verfassungsfeindlichen Symbolen in Spielen erlauben, wenn sie denn die Sozialadäquanzklausel des § 86a Abs. 3 des Strafgesetzbuches (StGB) erfüllen. Also, wenn da Kunst und Zeitgeschehen mit im Spiel sind. Was man ja bei grossen Schicksaldramen wie „Wolfenstein II: The New Colossus“ sowie den für nächstes Jahr angekündigten Fortsetzungen „Wolfen­stein: Youngblood“ und „Wolfen­stein: Cyberpilot“ stillschweigend voraussetzen kann, weshalb wir uns darauf freuen dürfen, demnächst auf einem Bildschirm in unserer Nähe auf richtige Nazis schiessen zu können, die nicht nur am blöden Gesicht, sondern auch an den einschlägigen verfassungsfeindlichen Kennzeichnungen erkennbar sind. Das ist gut. Da kann die post-millenniale Generation gleich mal Grundwerte erlernen. Spielerisch sozusagen. usk via rps, das pic ist aus Bethesdas Wolfenstein II: The Freedom Chronicles DLC

Badevideo der Woche

Mit Kolibris. Keine weiteren Fragen, euer Ehren. via colossal

Asbest mit persönlicher Genehmigung des Präsidenten

Einer der weltweit grössten Hersteller des krebserregenden Mineralstoffes Asbest, der russische Konzern Uralasbest (mit besten Beziehungen zu Herrn Putin), bedruckt seine Lieferpaletten in die USA neuerdings mit einem roten Siegel, das erklärt, dieser seit kurzem wieder gesetzlich zulässige Export des Lungenkillers nach Zentralnordamerika geschehe mit persönlicher Genehmigung des US-Präsidenten. Eine aktuelle Studie der International Commission on Occupational Health schätzt, dass jährlich weltweit eine sechsstellige Anzahl von Menschen durch Asbestfolgen sterben. Natürlich sind das alles nur Zufälle. ewg, pic uralasbest