Martin Kippenberger muss Papst werden

Dann gibt es wenigstens keine dummen Kunst-oder- Blasphemie-Diskussionen mehr. Die hölzerne Skulptur von Kippenberger mit dem Titel „Zuerst die Füsse“ wird in einem Museum in Südtirol gezeigt. Papst Ratzinger hatte wohl einen schlechten Tag und nannte die Arbeit „blasphemisch“. In einem Brief an das Museum, in welchem er die Entfernung der Skulptur forderte. OK, aber dann fordere ich die Entfernung aller religiösen Symbole aus dem öffentlichen Raum, weil diese meine atheistischen Gefühle verletzen. Ehrlich! Anders gefragt: Gehts noch, Benedikt? Ach, da seh ich grade einen passenden Bildkommentar auf Fail:

2 Kommentare

  1. wahnsinn.
    musste mich gerade am stuhl festhalten, als ich den artikel gelesen habe.
    nett auch die erklärung:
    „…Museum officials had previously defended the piece, stating the artist considered it „a self-portrait illustrating human angst.“… .
    wußte nicht, daß kippenberger mittlerweile grün angelaufen ist…. .
    ;-)

    Gefällt mir

  2. Jesus Christus wurde schon vor zweitausend Jahren verhöhnt, das beweist keine Zivilcourage, dieser Frosch. Grün ist doch die Farbe des Propheten. Warum nicht mal Mohammed als grünes Schwein abbilden, so aus Jux und Tolleranz? DAS WÄR WAS! Da würd ich sagen: Chapeau!

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.