Blasphemie jetzt mit Erektion

Aufgeregte Christen verklagten die Kunstgalerie Baltic Centre for Contemporary Art in Gateshead, England, wegen des Aufstellens von Skulpturen des kontroversen chinesischen Bildhauers Terence Koh. Vom September 07 bis Januar 08 waren dort unter dem Titel „Gone, Yet Still“ Gipsfiguren von Micky Mouse, ET, Jesus Christus zu sehen, alle mit beachtlicher Erektion. Gerade im letzteren Fall werden nun Vorwürfe erhoben, weil, ja, weil es der Klägerin Emily Mapfuwa (40), eben nicht passt, wenn jemand die Zentralperson ihres Glaubens mit einer Erektion darstellt. Die Verhandlung wurde auf den 23. September festgesetzt, und die Klageseite will sich auf ein Londoner Gerichtsurteil von 1990 berufen, in welchem sowohl Künstler und Galerist wegen Verstosses gegen die guten Sitten verurteilt wurden. In diesem Fall ging es um eine Skulptur, die aus menschlichen Föten bestand. Hat auch was, oder? Sehr schön auch im mit 11k2 verschwisterten… verschwippschwägertem Gizmodo-Blog, wo eine Hello-Kitty-Devotionale zum Gegenstand einer religionstheoretischen Erörterung wird, sollte man gelesen haben.

2 Kommentare

  1. sog. gläubige menschen sind einfach nur scheiße! sind das überhaupt menschen und wenn ja – würde gott sie überhaupt in den himmel lassen?

    ich glaube nicht, denn dann müsste er wahrscheinlich den ganzen tag nur noch kotzen……

    Gefällt mir

  2. Krass. Also wenn ich ehrlich bin, bin ich gespaltener Meinung über das ganze Thema. Es ist schon ein wenig bös, solche Skulputer öffentlich zur Schau zu stellen – anderseites ist es auch wieder nicht so schlimm wie man zuerst denkt

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.