Katze-entlaufen-Flyer: 100 Euro Strafe

Daniel Cope, 13 Jahre, vermisste seine Katze schildpattfarbene Katze Milly (8 Jahre). Also kopierte er 100 Katze-entlaufen-Flyer und verteilte sie an Bäumen und Laternenmasten in seiner Nachbarschaft in Whitstable, Kent, UK. Drei Tage später erhielt seine Mutter (Heather, 43 Jahre) einen Anruf von der Stadtverwaltung, die Flyer seien unverzüglich zu entfernen, andernfalls wäre eine Strafe von 80 Pfund (100 Euro) nach dem „anti-social behaviour act“ fällig. Misses Cope brach in Tränen aus, der junge Daniel entfernte die Flyer, die Katze ist immer noch weg, der Stadtrat entschuldigte sich mit hoch-rotem Kopf und wir erinnern uns daran, dass auch in Deutschland das Erstarken des Faschismus von einer Art von kollektivem Ordnungs-Orgasmus des nationalen Spiessertums begleitet wurde.

Ein Gedanke zu “Katze-entlaufen-Flyer: 100 Euro Strafe

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..