Kirche entschuldigt sich bei Darwin

Zumindest die offizielle anglikanische Kirche hat eingesehen, dass ein Bekämpfen der Evolutionstheorie Charles Darwins Unsinn ist. Man veröffentlichte eine offizielle Entschuldigung. Wird das aber die „Intelligent Design“-Spinner beeinflussen, die immer noch verbreiten, vor 6000 Jahren (Also kurz nach Erschaffung der Welt durch Unseren Lieben Vater) seien Dinosaurier und Menschen gemeinsam über das Antlitz der Erde gewandelt? Ich fürchte, bis Aufklärung und Vernunft auch im mittleren Westen der USA und anderen dunklen Flecken unseres Planeten ankommt, vergehen noch ein paar hundert Jahre.

5 Gedanken zu “Kirche entschuldigt sich bei Darwin

  1. An dem Tag, an dem die Kreationisten auch so weit sind, solltet ihr alle mal schauen, ob ihr den leibhaftigen Teufel auf der Strasse trefft. Der ist nämlich am gleichen Tag aus der zugefrorenen Hölle ausgezogen.

    Gefällt mir

  2. Finde ich gut. Erinnert mich ein bisschen an die Folge von American Dad, wo Stan seinem Sohn etwas ueber Fossilien beibringen soll ;-)

    „Und dann, 6000 Jahre vor Christi Geburt verfassten Dinosaurier und Menschen einen Vertrag, der besagte, dass die Dinos keine Kinder mehr bekommen durften und so starben sie aus und wurden zu Fossilien“

    Gefällt mir

  3. @ Frau Merkwürden
    Das auf jeden Fall. schätze Dawkins hoch ein. Gotteswahn liegt bei mir auf dem Nachttisch. Schon beeindruckend, wie sehr die Kirche versucht, ihr Machtmonopol beizubehalten und andere Denkweisen gleich im Keim ersticken will.

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.