Foundation-Trilogie wird verfilmt

081130asimovIsaac Asimov, von dem sein Kollege Harlan Ellison erzählte, dieser habe einmal eine Schreibhemmung erlitten, was die schlimmsten 10 Minuten seines Lebens gewesen wären (Asimov war für seinen enormen Output an Text berühmt), schuf unter anderem die Foundation-Trilogie. Einer jener SF-Klassiker, „die man gelesen haben muss“. Jetzt hat sich die Filmfirma New Line vorgenommen, dieses Space-Epos zu verfilmen. Moment, New Line? Die haben doch schon „Herr der Ringe“ verfilmt? Hoffen wir, dass mehr daraus wird als andere Movie-Umsetzungen Asimov’scher Werke – denken wir mal an „I,Robot“ mit Vorzeigekasper Will Smith. Ich bin gespannt, was aus der preisgekrönten (1966: Hugo Award: „Best All-Time Series“) Trilogie wird. Mit Kernsätzen wie „Lass niemals zu, dass dein Moralempfinden dich davon abhält, das Richtige zu tun“, sollte ein „Herr der Ringe im Weltraum“ doch möglich sein, oder? (via sffmedia, pic wikimedia, GNU)

8 Kommentare

  1. Wenn die Umsetzung sich stark an der literarischen Vorlage orientiert, freue ich mich schon drauf. :)
    „I, Robot“ wich ja doch schon sehr stark von der Vorlage ab und war entsprechend enttäuschend.

    Gefällt mir

  2. „I, Robot“ hatte so viel mit dem original zu tun wie „Equlibrium“ mit „Fahrenheit 451“ *pff*

    ganz ehrlich? ich blick da sehr pessimistisch in die Foundation-verfilmungen…

    Gefällt mir

  3. ich muss da leider @Steffen Seth zustimmen – aber hoffen darf man ja trotzdem noch! denn schließlich wird ja nicht immer und alles gold nur zu scheiße versponnen, siehe eben die visuelle umsetzung von „Herr Der Ringe“!

    es ist aber überhaupt schon mal positiv das in HOLLYDOOF wieder mal nach langer, langer zeit darüber nachgedacht wird einen griff in die, auf der welt reichlich vorhandenen, literarischen Sci-Fi/Fantasy schatzkisten zu tun um einen „neuen?“ – hm, sagen wir lieber – einen „anderen“ stoff auf die leinwand zu bringen denn die 1000enste verhunzung irgendeines (genre)-klassikers bzw. die millionste verfilmung (prequel, sequel, Interquel – oder was und wie auch immer) irgendeines dämlichen „Comic-Super-Helden“.

    persönlich würde es mich freuen wenn sich mal jemand die Philip Jose‘ Farmer „World Of Tiers“ („Die Welt der tausend Ebenen“) serie schnappen würde um daraus einen mehr-teiler-film zu machen. am besten wäre dafür nat. Peter Jackson geeignet (wer denn sonst!!!). denn richtig aufbereitet wäre dieser stoff fast schon eine art visuelle sensation auf der leinwand.

    es würde zwar finanziell ein immens großes risiko bedeuten welches dafür eingegangen werden müsste – bei erfolg aber wäre die belohnung dafür entsprechend extra-ordinär.

    zusätzlich hätte „World Of Tears“ ein immens großes merchandising-potential zu bieten der es locker, rein von der vielfalt der möglichen artikel/produkte und vom volumen her, mit filmen wie „Star Wars“ und/oder „Lord Of The Rings“ aufnehmen könnte.

    Gefällt mir

  4. und muss hier wiederum knallbonbon voll zustimmen, in jeder hinsicht

    schade nur, dass Hollywood scheinbar grundsätzlich kein gefühl für „potential-ausnutzung hat“, sonst wäre Arthur C. Clarke’s „Rendevous mit Rama“ längt nicht mehr in der ‚development hell‘.
    auch ein klassiker der dringend mal verfilmt werden sollte.

    HdR war ja wohl ein ziehmlicher glückstreffer. wer hätte schon erwartet, dass trash- und b-movie regisseur Peter Jackson sowas episches zustande bringt *pff*

    und zwar nicht ganz thema literatur, aber ein bisschen vergleichbar: das remake von „The Day The Earth Stood Still“ kommt bald in die kinos – mit Keanu Reeves, wtf
    ging auch ziehmlich unter. das original: ein klassiker!

    Gefällt mir

  5. >das remake von “The Day The Earth Stood Still” kommt bald in die kinos – mit Keanu Reeves, wtf
    >ging auch ziehmlich unter. das original: ein klassiker!

    Ist ja auch ungefähr so notwendig wie eine Neuverfilmung von Psycho in Farbe (einziger Unterschied wie ich mir habe sagen lassen) oder „Der Flug des Phoenix“. Das hat die Studios aber trotzdem nicht von diesen Projekten abgehalten.

    Inzwischen haben sich die wirklich sehenswerten Filme aus Hollywood auf zwei oder drei pro Jahr reduziert (bei _dem_ Output sagt das schon was über die Qualität). Der Rest sind Remakes oder Sequels die die Welt nicht braucht oder schlicht uninteressant.

    Gefällt mir

  6. ich seh da schon n gewaltigen unterschied zwischen dem vergleich Psycho vs Psycho-remake und The Day The Earth Stood Still vs remake. denn wenn ich mir den trailer von zweiterem so anschau hat der ungefähr so viel mit dem original gemeinsam wie „I Am Legend“ und „The Omega Man“ (und „I Am Legend“ *gg*).
    also keine kopie, sondern eine „interpretation“ (wie die es ja so schön verschönt ausdrücken >_<)

    und dann gibt’s da immernoch einige sci-fi-roman-klassiker, die kann ich mir heutzutage immernoch nicht verfilmt vorstellen. so einige Asimov und Clarke sowieso.
    wer kennt „Childhood’s End“?

    Gefällt mir

  7. Eigentlich spielt es keine Rolle, wer Asimov verfilmt, es wird wohl besser sein als die Vorlage. — Ich hab seinerzeit alle einschlägigen SF-Romane quasi gefressen. Asimov gefiel mir dabei nicht besonders.

    Irgendwann las ich über ihn, dass er im richtigen Leben unter Höhenangst leide. Alles, was mir dazu einfiel, war: diese Höhenangst liest man seinen Geschichten leider an.

    Gefällt mir

  8. […] Foundation-Trilogie von SciFi-Grossmeister Isaac Newton sollte zwar schon vor 10 Jahren verfilmt werden (und jedes Jahr vo jemand anderem), hat aber jetzt end­lich einen sicheren […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.