iTunes jetzt ohne Kopierschutz

090107itunes8Die eigentliche Sensation auf der gestrigen und letzten Macworld war nicht das tolle 17-Zoll-Macbook, gefräst aus einem Block Aluminium, sondern die Regeländerung bei iTunes. Bei acht Millionen Songs fällt sofort der Kopierschutz weg, beim Rest dann im März.

Die Preise ändern sich auch: Besondere Tunes kosten demnächst 1,29, einfache nur 69 Cent. Das ändert natürlich alles – ab sofort ist iTunes-Musik auf allem abspielbar, das AAC kann. Kein unüberwindbares Problem. Und man darf offiziell alles kopieren, brennen, weitergeben – weil kein Kopierschutz drauf ist.

Die Musikindustrie hat also offiziell kapituliert, was ne Frage der Zeit war, der Konsument hat sich durchgesetzt. Ob das die Verkaufszahlen beim Downloads weiter anhebt? Keine Ahnung, ich weiss nur, dass immer noch weniger CDs verkauft werden und deswegen die Musik-Leviathane bald zumachen müssen. Was ja für alle andern ein Vorteil ist. (via slashdot)

2 Kommentare

  1. Du hast aber nicht folgendes erwähnt:

    It’s also easy to upgrade your iTunes library to iTunes Plus. You don’t have to buy the song or album again. Just pay the 30¢ per song upgrade price. (Music video upgrades are 60¢ and entire albums can be upgraded for 30 percent of the album price.)

    Nochmal bezahlen für etwas das man schonmal bezahlt hat, auch wenn es ’nur‘ 30cent sind. Ich glaube es hackt.

    Liken

  2. Kurze Anmerkung: Es handelt(e) sich hier nicht um einen Kopierschutz. Man kann die Dateien trotzdem munter kopieren. Es ist ein Abspielschutz.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.