Windows 7: Keine Impulse für die Hardwareindustrie

090114windows7_240Ben Reitzes, Analyst bei Barclays Capital, erklärte auf einer Konferenz am Montag, die PC-Hersteller würden keine Hoffnung in Windows 7 setzen. Früher habe das Erscheinen einer neuen Betriebssystem-version zwar für verstärkte Hardware-Umsätze gesorgt, damit rechne aber inzwischen kein Hersteller mehr.

Man habe sich die Finger verbrannt mit Vista. Das wäre schon daran zu sehen, dass Unternehmen lieber mehr Geld für XP bezahlen würden, als das aktuelle Windows einzusetzen. Allerdings lässt sich nicht ausschliessen, dass Windows 7 mehr Interesse erweckt, als man momentan zugibt.

So fasst TG-Daily Editor Wolfgang Gruener als alter Branchenhase zusammen, Windows 7 sei das Vista, das Vista eigentlich hätte sein sollen. Hoffen wir, dass er recht hat. (via tgdaily)

2 Kommentare

  1. Naja, es is ja auch irgendwie unsinn.
    Man kauft sich neue (schnellere) Hardware damit mit einem neuem Betriebssystem die gleiche geschwindigkeit wie beim alten pc herauskommt.
    Ist ja fast ähnlich wie die kredithandel-blase.

    (Sehr schön dargestellt zb auch in „The Onion-News Movie“ ;)

    Gefällt mir

  2. 7 besitzt leider immer noch sehr viele der alten Vista-Verschlimmbesserungen!!
    – M$ bekommt es einfach nicht auf die Reihe!!!

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.