Gleichstellung: Island wählt lesbische Staatschefin

090130johannaDas isländische Parlament wählte die bisherige Sozialministerin der Sozialdemo-kratischen Allianz, Johanna Sigurdardottir, zur Premierministerin.

Die „heilige Johanna“, wie sie auf der Wikingerinsel genannt wird, ist damit die erste bekennende Homosexuelle an der Spitze einer Nation.

Die 66jährige ging 2002 eine zivilrechtliche Lebensge-meinschaft mit der Journalistin und Theaterautorin Jonina Leosdottir ein und lebt mit ihrer Partnerin zusammen.

Frau Sigurdardottir gilt in Island als populärste Politikerin. Schade, ich hatte insgeheim gehofft, Klaus Wowereit würde der erste schwule Staatschef, aber das dauert wohl noch. Und nein, mich interessiert nicht, was der Papst zur heiligen Johanna von Reykjavik sagt. (via the independent)

2 Kommentare

  1. wetten das. . . ? als g. schwesterwelle das mitbekommen hat musste er sich vor lauter hoffnungen gleich mal einen . . . . . ;)

    Gefällt mir

  2. Na so langsam wird die Welt nach meinem Gusto bunt und multipel. Schwarzer Präsident in U.S.A., lesbische Staatschefin in Island – vielleicht erlebe ich es ja noch, dass der gemeine deutsche Spießbürger ausstirbt? (Nein ich habe keine Pillen geschluckt… ;))

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.