Dell will Netbook-Marke löschen lassen

090219dellmini9-1-1Die Markenrechte für die Bezeichnung „Netbook“ hat nach wie vor die Firma Psion. Obwohl sie gar kein Netbook anbietet. Deshalb hat der (u.a.) Netbook-Anbieter Dell vor einem US-Gericht den Antrag auf Markenlöschung gestellt.

Die würden den Markenbegriff ja gar nicht „bona fide“ halten, sondern aus reiner Bosheit, suggeriert Dell, und dass Psion ausserdem geflunkert hätte. Bei der Behauptung, bis vor kurzem wären noch Netbooks im Programm gewesen.

Ich denke, notfalls wäre „Mini-Notebooks“ auch ok.

(via infoworld, pic ist ein dell inspiron mini 9 aus einem test bei red ferret)

2 Kommentare

  1. Ja, aber Mini-Notebooks klingt nicht so gut wie Netbooks.
    Bei Marken gehts ja auch darum, einen kurzen pfiffigen Begriff auszuwählen. Und wenn Psion anscheinend eh nix mit dem Begriff anzufangen weiss, dann finde ich den Antrag auf Markenlöschung durchaus begründet und sinnvoll.

    Gefällt mir

  2. Also wo kommen wir denn da hin, wenn jeder jedem „unbegründeter (unbenutzter)-weise einen Namen/patent löschen lassen kann… anarchie <3 lol

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.