China: Lich King scheitert am Jugendschutz

090315wandering_skeletonDas World Of Warcraft Expansion Pack „Wrath of the Lich King“ ist in China, sehr zur Trauer der dortigen Gamer, immer noch nicht verfügbar.

Entwickler Blizzard und ihr dortiger Partner, The9, haben schon zum zweiten Mal versucht, eine Zulassung vom Ministerium für Presse und Veröffentlichungen zu bekommen.

Schon 2007 kringelte sich die globale Gamer-Community, weil die chinesischen Behörden darauf bestanden, dass Skelette irgendwie Fleisch auf die Knochen bekommen müssen.

Zum anstehenden zweiten Upgrade mit dem erwähnten Lich King soll nun ganz mit dem Skelett-Unwesen aufgeräumt werden, man besteht nun völlig auf einem gesunden und harmonischen Internet. Ohne Knochenmänner.

Tja. Andere Länder, andere Sorgen. (via theregister)

1 Kommentar

  1. Lich King. Das ist doch der untote Prinz Arthas, oder? Irgendwie unlogisch wenn der Untote wieder Untot (also lebendig) wird.

    Aber andererseits sollte es doch net solch ein Problem sein die 10 Models neu zu designen.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.