Extremkatholiken wollen Jugendzeitschrift Bravo verbieten

090323kig_ev1Die „Deutsche Vereinigung für eine Christliche Kultur“ (DVCK) ist so eine Art katholischer Taliban-Verein, der hierzulande das päpstliche Pendant zur Scharia einführen möchte (Nichts gegen Christen, die können auch ganz nett sein).

Zu diesem Zweck veröffentlicht die Extremistengruppe lustige YouTube-Videos und schickt Petitionen an Mutti von der Leyen.

Angriffsziel der Moralisten ist derzeit die unschuldige Jugendzeitschrift Bravo.

Man muss das megabunte Blatt nicht mögen (ich mag es jedenfalls nicht, aber ich gehör ja auch nicht zur Zielgruppe), aber es hat wertvolle Aufklärungsarbeit in Deutschland geleitet, für Generationen. Damit will der „Kinder in Gefahr“-e.V. Jetzt Schluss machen. Man befürchtet nämlich für die minderjährigen Leser das Allerschlimmste: „Es entstehen dann seelische Zerstörung, Haltlosigkeit, Fehlorientierungen, nicht zuletzt andere Süchte, vor allem Drogensucht.“

Wer bis hier noch nicht lachen konnte, kann sich ja das bodenlose Video unten ansehen. Und trotzdem haben diese Leute das Recht, ihre bizarre Meinung zu äussern. Schliesslich ist dies hier ein demokratischer Rechtsstaat.  (via taz)

19 Kommentare

  1. wegsperren!

    Gefällt mir

  2. Was für traurige Menschen die so denken. Ich habe wirklich Mitleid. Ein bisschen habe ich auch Lust, ihnen etwas LSD ins Trinkwasser zu mischen ;)

    Gefällt mir

  3. Der Typ ist ja ein super Redner.. (nicht!)
    Naja, wenn er meint seine Lobbyarbeit würde Erfolg zeigen.. bitte! ;D Er hat wohl selber nie einen Blick in die Bibel, und deren jugendfeindliche Texte geworfen..

    Gefällt mir

  4. Vom Auftreten her erinnert mich der Typ irgendwie an alte DDR Lehrfilme.
    Er zeigt aber auch das es zwischen islamischen und katholischen Fundamentalisten
    keinen großen Unterschied gibt.
    Alles was nicht mit der eigenen Meinung identisch ist muss verboten (oder schlimmeres) werden.

    Gefällt mir

  5. abgesehen davon das es sich hierbei um religiös verblendete idioten handelt die der festen meinung sind gottes weisheit mit löffeln gefressen zu haben, und die mindestens schon seit 5 oder noch mehr jahren versuchen die BRAVO, aus rein eigennützigen pseudo-moralischen beweggründen heraus, verbieten zu lassen – so ist der sache an sich aber trotz allem etwas abzugewinnen.

    denn die BRAVO (und alle ihre ableger und/bzw. auch viele der anderen sog. „jugendmagazine“) an sich ist nichts anderes als ein konditionierungs-instrument um kindliche und jugendliche leser bereits in jüngsten jahren dahingehend zu trainieren den kritikfähigen intellekt, bzw. den gesunden menschenverstand, auszuschalten und/oder ganz zu unterdrücken – um dann zukünftig als erwachsene für solch „bravuröse“, meinungsmachenden medien wie zB. der BILDZEITUNG (u.a. anderen medien mit ähnlichen geistes zersetzenden ansprüchen) als absolut unkritische (und kritiklose) geistlos-konsumenten zur verfügung zu stehen.

    gerade solche medien sind es welche die menschheit immer weiter, und in einem immer größeren ausmaß, verdummen und verblöden lassen.

    Gefällt mir

  6. hoffentlich endecken die diesen blog nicht sonst biste fällig fritz
    ich seh sie schon den rosenkranz beten
    damit sie mit kraft der gedanken ihrer kranken hirne
    einen erzengel virus auf dich los lassen du heide;-)

    amen

    Gefällt mir

  7. kann mir das Video im Moment nicht ansehen, aber:
    die Bravo ist schon nicht harmlos.
    Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Damals mit 16 gab es schon gar keine Jungfrauen und -Männer mehr IN der Bravo. Hab mir dann auch gedacht, oh nein, was soll ich jetzt tun? Eine Umfrage in einem Klassenlager legte dann aber später dar, dass es normal ist, auch mit 18 noch keinen Verkehr gehabt zu haben.

    Die Bravo hat mir damals suggeriert, dass ich praktisch verloren bin und niemals sowas haben werde.

    Tolles Blatt, schauts euch mal an: http://www.bravo.de

    Gefällt mir

  8. hab ich da richtiggehöhrt??“verbandshomosexuelle“???
    sagt der feine herr am ende des videos?!?!
    wow noch ne wilde weltverschwörungs-theorie!
    ick globe ick werd christ!
    da hab iich dann auch so viel zeit mich mit solchem kranken gedanken zu beschäftigen!
    egal welcher religion, die fundi´s sind schon irgendwie alle gleich!
    aber die bravo iss schon ein geiles blatt ode? auch wenn in dem video nich die rede davon war!
    fritz mag sie nicht, der hass prediger mag sie nicht , und ich auch nicht, aber n´paar mill. jugendlicher mögen das! wiesodenn verbieten! er muss sie ja nicht lesen und kann es ja auch gerne seinen kindern verbieten. dann iss aber schon schluss. da fängt dann die demokratie an, und das recht zum verbieten höhrt auf!
    mfg moussa

    Gefällt mir

  9. Religion ist heilbar!

    Gefällt mir

  10. Ojweh. Hausfriedensbruch. Wenn das der Führer wüsste.

    Wir sorgen uns um muslimische Einwanderer, die fünf Mal am Tag auf das Grundgesetz schwören müssen, bis ihnen die Finger bluten, und diese Minderbemittelten machen hier fröhlich an der Verfassung vorbei ihre Parallelgesellschaften auf.

    Obwohl ich mich beim Anblick solcher Knalldeppen schon frage, ob Exorzismus bei denen nicht echt eine Alternative zur herkömmlichen Psychiatrie darstellt.

    Gefällt mir

  11. uhhhh, Fundis :-) Kann man sowas bestrafen?

    Gefällt mir

  12. Daß Bravo Angriffsziel dieses Vereins ist, kann anhand des Artikels nicht nachvollzogen werden. So wie er geschrieben ist, liest sich das für mich wie eine willkürliche Behauptung, die das bestätigt, was der Mann in dem eingebundenen Video sagt.

    Gefällt mir

  13. @antifo:

    Einfach mal den verlinkten taz-Artikel lesen, wo einen solche Schmankerl erwarten:

    Hier schlage die Bravo über die Stränge, meint von Gersdorff. Lieber solle die Redaktion Abenteuergeschichten bringen, über Sport berichten oder Kunst. Eben, was Jugendliche interessiert.

    Im Übrigen habe ich mit diesem Verein kein Mitleid. Wer solche Anzeichen von Hirnerweichung zeigt, scheint sich in seiner Jugend offenbar dauernd der Selbstbefriedigung hingegeben zu haben – selbst Schuld, Jungs.

    Gefällt mir

  14. Ob die sich selber ernst nehmen?
    „Kinder in Gefahr“ stimmt wohl, doch nicht wegen Bravo etc sondern wegen denen <.<

    Gefällt mir

  15. Lächerlich … und lustig. :)

    Gefällt mir

  16. ich fall vom stuhl….mit youtube die bravo verbieten….oder wie hiess das nochmals: den teufel mit dem beelzebub austreiben….ernsthaft…mit youpr0n wäre das was anderes ;-)

    Gefällt mir

  17. @la vida. warscheinlich wissen die gar nicht das es youpr0n überhaupt gibt XD

    Gefällt mir

  18. Mich wundert es, warum es dieses Schundheft überhaupt noch gibt

    Gefällt mir

  19. Oberlfächlichkeiten sind absolut nicht mein Ding …. ABER bitte guckt euch doch mal genau die Leute auf dem Foto an ….

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.