Sega Storm-G, Arkadegaming für Jetpiloten

090330segastormgDie ehemals führende Konsolenfirma Sega ist also noch nicht tot. In Japan wurde das neue Arkadegame Storm-G vorgestellt. Eine Portierung auf Videospiel-Konsole oder PC ist unwahrscheinlich: Der Controller hat die Grösse eines Kleinwagens, dreht sich um die Längsachse und hat zwei Sitze mit Anschnallgurten.

Storm-G ist grundsätzlich ein 3D-Futuracer der Wipeout-Klasse, nur diesmal mit jahrmarkts-kompatiblem „Schleuder-Sitz“. Die Installation ist daher einigermassen aufwändig, wer unbedingt Storm-G erleben will, muss nach Japan oder demnächst auch Dubai fahren.

Die Akihabara-Jungs haben einen ihrer Vorzeige-Nerds in das Ding geschnallt und ihn beim Abfahren gefilmt (Lasst euch durch die lange Einleitung nicht abschrecken).
(via akihabaranews)

3 Kommentare

  1. geil… ichfind’s witzig, dass high-tech auch manchmal für sinnvolle anwendungen eingesetzt wird… hehe.

    Gefällt mir

  2. Na, solche Tunnel-Racer gabs ja schon früher…nur die Steuerung ist neu ;)

    Gefällt mir

  3. haha, der krawattenmann im hintergrund sitzt stumm da und guckt ein bißchen hilflos

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.