Computer bootet sofort durch ferroelektrische Halbleiter

090420silicaEin wichtiger Schritt zum Computer, der nach dem Druck auf „Ein“ sofort an ist und nicht eine Minute zum Booten braucht: US-Wissenschaftler aus dem Umkreis der Cornell University, Penn State University und Northwestern University, unterstützt von der National Science Foundation (NSF) haben einen Halbleiter mit ferroelektrischen Eigenschaften entwickelt, Strontiumtitanat auf einem Silizium-Träger (Bild: Siliziumkristall im Modell).

Erst durch die Verbindung kommt die Ferroelektrik zum Vorschein, die beiden Basismaterialien fehlt.

Das bedeutet, man kann in ein paar Jahren nicht-flüchtigen Speicher (wie in Festplatten oder USB-Sticks) direkt in den Prozessor integrieren, und Speichermedien wie SSDs und Flash-Ram noch billiger herstellen. Weiter so, Jungs!

(via eurekalert) (pic g.barkema)

5 Kommentare

  1. Wenn jetzt noch jemand mir einen Grund liefert, meinen Rechner überhaupt erst abzuschalten (, ausser wenn er laut und im gleichen Zimmer is)… ;)

    Der Donkey/Torrent muss doch weiterlaufen. Wenn ich den ausmache, muss der sich nachher wieder hinten in der Warteschlange anstellen.

    Liken

  2. stromsparen aka Umweltschutz vieleicht du Nase ;o)
    Um dauernd zu seeden reicht ja eine entsprechend eingerichteter NAS der bei weitem nicht soviel energie verbrät wie n PC..

    Strontiumtitanat … das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen…schmeckt edel und teuer… sehr teuer…na mal schauen was die Zukunft noch so bringt.
    Vieleicht wird es in Zukunft nur noch einen zentralen Hal9000* geben an dem man sich quasi nur noch mit der Einwohner-Identnummer als Workstation verbindet.

    * Staats-Mainframe da ja der komplette Internetverkehr geloggt, ausgewertet und zu den jeweiligen Staatsdezernaten weitergeleitet werden muss zwecks Deliktsahndung.

    Liken

  3. Der Donkey/Torrent läuft auf dem WLAN-Router der idealerweise auch direkt Massenspeicher anbinden kann. http://www.freetz.org , gutes Projekt!

    Liken

  4. @Gördi [ Strontiumtitanat … das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen…schmeckt edel und teuer… sehr teuer ]

    nö, ist eher billig… sehr billig (und schmeckt absolut nach gar nichts ;-) )

    Strontiumtitanat gehört zu den so genannten Perowskiten – einer Gruppe von Oxidkeramiken, die in großen Mengen in der Erdkruste vorkommen.

    kann aber auch künstlich hergestellt werden

    „Strontiumtitanat“ (SrTiO3) wird unter dem Namen „Fabulit“ als Schmuckstein gehandelt.

    Fabulit

    Ein um 1954 entstandener „Kunststein“. Wurde als erste Diamantimitation bekannt.
    Auch als „Diamonär“ bezeichnet. Chemisch ein Strontiumtitanat. Die Eigenschaften entsprechen nicht jenen des Diamanten.

    Eigenschaften von Strontiumtitanat

    . Chemische Summenformel: SrTiO3
    . Farbe: farblos, sehr buntes Brechungsspektrum.
    . Härte: 6-6,5 (Mohshärte)
    . Dichte: 5,13
    . Lichtbrechung: 2,40
    . Doppelbrechung: keine – isotrop.

    Strontiumtitanat ist eine keramische Verbindung mit kubischer Perowskit-Kristallstruktur, die Verwendung in bestimmten Bauteilen bei Teilchenbeschleunigern, als Schmuckstein in der Schmuckherstellung und als Grundsubstanz bei Hochtemperatur-Supraleitern findet.

    Die Substanz hat bemerkenswerte Eigenschaften für eine Keramik: Unterhalb von -100 sowie zwischen 600 und 1.000 Grad Celsius ist es spröde wie Glas, aber zwischen -100 und 600 Grad entsprechen die Werkstoffeigenschaften denen von Aluminium.

    Strontiumtitanat steht auf der Liste der Stoffe, die in naher Zukunft Siliziumoxid als Grundsubstanz für die Herstellung extrem kleiner Transistoren abwechseln könnten, da Strontiumtitanat auch in extrem dünnen Schichten von nur wenigen Atomlagen seine isolierenden Eigenschaften nicht verliert.

    ich glaube damit wäre (fast) alles zum thema „EDEL und TEUER“ gesagt, oder?

    übrigens: schon in den 90zigern wurde mit strontiumtitanat im „Max Plank Institut“ grundlagenforschung betrieben. u.a. auch mit dem ziel es zukünftig im bereich der mikro- und nanoelektronik einzusetzen.

    aber wie immer machen sich angehörige des volkes der halbgebildeten halbaffen (dem ich leider zu 25% angehöre (gott sei dank waren die großeltern meines US vaters deutsche katholiken – deswegen bemesse ich meine angehörigkeit immer nur mit 25% und nicht mit 50%) damit wichtig was sie nicht alles erfunden hätten. wie neulich zB. barak obama, der bei seiner großen rede allen ernstes behauptete dass u.a. das auto und der computer amerikanische erfindungen gewesen wären. . . .(oh gott, wie ich mich für diese trottel oft schäme. . .) :-)

    quellen u.a.: http://www.weltderphysik.de/

    Liken

  5. Öhm, danke knallbonbon !
    Das hörte sich eben rein akustisch so an ;)

    Wellwell… schöner link… da werd ich mich wohl mal in ruhigen minuten durchkauen :)

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.