Fallout 3, neue Abenteuer vier und fünf

090520fallout3brokensteelIch gebs zu: Ich habe eine ambivalente Einstellung zu Fallout 3. Einerseits war es grossartig, noch mal in diese Welt einzutauchen und ein paar Wochenenden und Abende Oblivion-mit-Uzis zu spielen, andererseits bleibt bei mir keine dauerhafte Begeisterung zurück.

Aber für die vielen wirklich harten Fans stellt Developer Bethesda immer neue Zusatzpacks bereit, bisher Operation: Anchorage, The Pitt, and Broken Steel (siehe Bild). Das letzte Pack erlöste die Gamer dann auch vom harten Levelcap und dem toten Ende; man kann damit also über den Mainquest hinaus weiterspielen.

Jetzt alle hurra rufen: Zwei neue sind angekündigt. Point Lookout bringt eine neue Sumpfland-Map und Mothership Zeta beschäftigt sich mit Entführungen durch Aliens (Deren abgestürzte, ordentlich verstrahlte Untertasse man ja schon im Hauptspiel finden konnte).

Im Oktober soll es dann eine Fallout 3 Game of the Year Edition geben, mit allen fünf Erweiterungen dabei, für PS3, Xbox360 und PC. Soweit ich weiss, steht für nächstes Jahr Oblivion 2 an, und dann Fallout 3 Plus, also noch mehr Abenteuer in der selben Welt.

(via vgchartz)

1 Kommentar

  1. hm, hab es jetzt zum zweitenmal gespielt… als böser böser böser junge (Megaton hochgejagt und so ziemlich alles getötet was irgendwie lebte)
    Ausser einer frage vom vadder ob das mit megaton stimmt gabs auch nur den gleichen abspann mit anderen text.. bla bla..
    Die aufgaben die gleichen etc etc, na toll…ist deleted… und wird vermutlich auch nicht mehr wieder hervorgekramt werden. Auch nicht für irgendeine expansion…

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.