Kartoffelköpfe

090521potatoportraitsDer libanesische Künstler Ginou Choueir findet, Kartoffeln und Menschen hätten viele Ähnlichkeiten. Damit ein wenig klarer wird, was er meint, hat er Hunderte von Kartoffeln mit Gesichtern bemalt.

Hmm, Kartoffeln. Ich koch die meistens geschält, mit Salz und Rosmarin. Herr Choueir dagegen findet, Kartoffeln würden wachsen, leben, und vergehen und damit die ephemerale Existenz und Zerbrechlichkeit der menschlichen Natur widerspiegeln.

Ah. Ich will jetzt nicht als Banause dastehn, und finds auch gut, wenn Ginou Gesichter auf die Erdäpfel malt, aber ich werd sie weiterhin kochen und essen. So für den ephemeralen Hunger.

(via neatorama)

1 Kommentar

  1. Probier mal das da: Nicht schälen, ein gutes Stück Butter, ein Thymian- oder Rosmarinzweig, uny eine Knoblauchzehe obendrauf legen, in Alufolie einwickeln, und im Backofen auf 70°C Kerntemperatur erhitzen, bis die stärke verkleistert ist. :)
    (Kartoffelstärke verkleistert schon bei 62,5°C. Also bleiben so viel mehr Vitamine und leckere Aromen übrig. :)

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.