Fear and Loathing, das Brettspiel

090522fullsuitcaseWer erinnert sich noch an den Film „Fear and Loathing in Las Vegas“ oder die Originalstory von Hunter S. Thompson? In dem sich die beiden Akteure, unter falschem Namen in Las Vegas abgestiegen um eigentlich über ein Off-Road-Rennen zu berichten, statt dessen aber zuviele, mehr und immer noch mehr Drogen einfüllen, bis das Ganze sehr, sehr unübersichtlich wird?

Das gibt es jetzt als Brettspiel, von Designer/Künstler J.R. Baldwin: Ein Spielplan mit Würfel und Figuren, ausführliche Beschreibung dazu und ein Riesenkoffer voller Drogenutensilien, unklar beschrifteter Fläschchen und Döschen, alles in grellen Farben und handgefertigt für angemessene 5500 US-Dollar. Ein Einzelstück. Holy Shit oder so.

090522fearanloathing2
(jrbaldwin via laughingsquid)090522fearanloathing3

4 Kommentare

  1. WIE GEIL! xD

    Liken

  2. NÖ danke! da gibts ein Lied von Mono & Nikitaman… das spricht mir aus der Seele…

    Illegal sollt’s bleiben, aber ein bisschen Toleranz gegenüber Kiffern wär doch schön…

    Liken

  3. EDIT: im falschen Tab gepostet.

    Liken

  4. Naja immer noch origineller als, für ’nen tipetanischen Lama, 5 kg Butter in die Ecke zu kippen.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.