Neue Dreamcast für 10 Euro

090523sega_dreamcast_consoleHackerbedarfsversand Thinkgeek hat eine Ladung originalverpackter Sega Dreamcast Videospielkonsolen ausgegraben und verkauft die Geräte jetzt für korrekte 14,99 Dollar, oder 10 Euro 80. Da kommt dann nochmal ungefähr soviel an Fracht dazu, Zoll fällt bei diesem niedrigen Rechnungsbetrag praktisch weg. Mit dabei: Ein Controller, jeder weitere kostet 14,99 USD/10,80 Euro. Ist aber ne NTSC USA Version, benötigt also leichte Hardware-Modifikationen, um damit Games aus anderen Regionen spielen zu können. Von der Leistung ist die Dreamcast mit einer Playstation 2 oder Xbox 1 vergleichbar, nur cooler. ( thinkgeek)

090523sega_dreamcast_console_parts

4 Kommentare

  1. Ja wirklich schade, alle haben auf die PS2 gewartet, sodass die DC floppte..

    Gefällt mir

  2. Ich hatte ne DC und die war abgefahren! Games, Maus, Controller, Keyboard, Gun, VMs und INTERNET!!! *schluchz*

    Gefällt mir

  3. [. . . alle haben auf die PS2 gewartet, sodass die DC floppte . . .]

    so war das damals nicht!

    SEGA hat auf die europäischen konsumenten bei einführung der DC, also auf den markt der SEGA überhaupt erst zu seiner hohen 2ten position (direkt hinter nintendo) im spielekonsolenmarkt anfang der 90ziger verholfen hat, noch mehr geschissen als schon vor der einführung der Sony PS1 im jahre 1995. stattdessen sind sie in noch größerem umfang den amerikanern in den arsch gekrochen (früherer start, bessere und umfangreichere ausstattung zu einem weit niedrigerem preis, großzügigerer und besserer service etc.) weil man dort ja ach sooooooooviel mehr verkaufen könnte.

    das endzeit-debakel vor/nach der einführung der SEGA DC auf dem EU-markt haben sich die von SEGA selber zuzuschreiben. denn zB. der offizielle einführungstermin war zwar im oktober 1999 – tatsächlich verfügbar (in ausreichender menge) war sie aber erst irgendwann mitte bis ende 2000. just um den zeitpunkt herum kam aber gerade auch die PS 2, mit einem im vorfeld gezündetem riesigen marketing-getöse, auf auf den markt.

    nun denn, wenn die potentiellen fans aka käufer sich zu sehr vor den kopf gestoßen, verarscht und an der nase herumgeführt fühlen, weil man sie für x-jahre wie unbedeutende (teils nur lästige) schmeißfliegen behandelte, zudem ein ums andere mal für dumm verkaufte und obendrein noch auf ihre endlose geduld setzte – weil der Ami- und sonst irgendein markt ja ach so viel wichtiger ist als der europäische – dann geht halt irgendwann mal fast gar nichts mehr. viele wendeten sich dann endgültig von SEGA ab und gingen zur SONY PS über.

    dasselbe ist übrigens SONY (neben vielen anderen, großen wie kleinen fettnäpfen in die sie getretten sind) mit der PS3 auch passiert. sollten also SONY bei ihrer „next next-gen-konsole“ nochmals so ein spielchen abziehen auf dem europäischen markt, dann haben MS mit ihrer nächsten Xbox generation endgültig gewonnen.

    so einfach ist das!

    Gefällt mir

    • „so einfach ist das!“

      Nein, ich glaube du machst es dir zu einfach. Marketingtechnisch war es eine Katastrophe, nicht die Verfügbarkeit. In Europa habe ich zu jeder Zeit verfügbare Dreamcast in den Läden gesehen und hat sich auch dementsprechend gut verkauft. Besser Konsolen-Verkaufsstart damals.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.