Keine Sperrung von Internetseiten

090526zensursula_smallMacht alle mit! Die Petition “Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten” hat bisher 99094 Unterzeichner. Jedenfalls vorhin, als ich mich eingetragen habe.

Die Petition wendet sich gegen den Gesetzesvorschlag der aktuellen konservativen Bundesregierung, geheime Zensurlisten vom Bundeskriminalamt führen zu lassen, um etwaige kinderpornografische Webseiten zu sperren.

Wer als nichtsahnender Surfer ohne eigenes Zutun dorthin gelang, wird erstens mit einem Stopp-Schild konfrontiert und zweitens vom BKA registriert (was zunächst bestritten wurde).

Auf diese Zensurliste sollen nach dem Willen von Politikern und Lobbyisten auch andere Webseiten gesetzt werden. Morgen, Mittwoch wird eine Anhörung vor dem Petitionsausschuss stattfinden (die Petition selbst läuft noch länger), bis dahin sollten wie die 100.000 geschafft haben. Hey: Wir sind das Volk. Klar?

(Weiteres bei netzpolitik.org, lawblog)

28 Kommentare

  1. Jetzt reden sie noch davon, es ginge nur um KInderpornographie im Internet (ein sowieso maßlos überschätztes Problem), während diverse Lobbygruppen schon in den Startlöchern stehen, ganz andere Sachen gleich mitsperren zu lassen. Nicht, dass die Sperre effektiv ist. Nur wird jede auf der Sperrliste verzeichnete Seite zum Honeypot des BKA, auf dass die Hexenjagd auf Tausende angebliche KiPo-Konsumenten wieder einmal beginnen kann (man denke an Aktionen wie “Operation Himmel”).

  2. 99343…

  3. @Fritz

    PFUI! du nun auch?

    bist du jetzt auch ein kinder/ficker/porno-kusument (oder zumindest ein sympathisant von kinder/fickern/prono-konsumenten) wie wir anderen unterzeichner!

    wer den sack’asmus findet darf mit ihm spielen bis es klingelt. . . !

    ;-)

  4. wieso hast du dich erst jetz eingetragen?

    • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

  5. nr 49082 sagt dazu nur

    man beachte auch:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30391/1.html

  6. 96764

    gibts unterschiedliche petitionen??? Diese hier hatte ich schon vor 1-2 wochen gzeichnet:
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

  7. urgs… spamMonster frisst postings.

    ist das die Petition?:Petition: Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten vom 22.04.2009
    petition=3860

    Die hat aber nur 96775 Mitzeichner (meiner einer seine ist schon ca 1-2 wochen her)

  8. Gegen Zensierung im Internet! Einer der Gründe warum man für die FDP stimmen sollte.

    • Das wär aber dann wohl der einzige Grund. Andere Parteien haben da einen besseren Schnitt.

      • dann bist du für die Speicherung von Fingerabdrücken? oO

  9. Wirklich schäbig wenn man Politik auf Niveau der BILD betreiben muss, um Wählerstimmen zu ergattern..

  10. Häh. Fritz, wieso sind es denn jetzt (2009-05-29 15:50:37) wieder nur 96943 Mitzeichner?? Die haben sich doch nicht wieder entfernt.

    Wird da etwa rummanipuliert?!? Fritz, kannst du da mal nachforschen?

    • Die 96943 wird nur alle Schaltjahre aktualisiert, aber man kann die echte Zahl abrufen.

      • Wo kann man das?

  11. @Kohloe: Du meinst wohl die Piratenpartei! Die FDP sind auch nur Industriemarionetten.

  12. Einfach Augen aufmachen und auf “Mitzeichner” klicken, dann siehst du nur 96xxx sondern 99572.

    • what he said..

  13. Manche tragen sich auch zweimal ein und so kommst es zur Löschung dieser Stimmen.

    http://sejmwatch.info/petition-internet-zensur.html

  14. gleich mal die Petition mit den Haltbarkeitsdaten unterschrieben :d
    praktische sache.

  15. @BAReFOOt

    die FDP ist die INDUSTRIE bzw. die vertreter der oberen 10% der bevölkerung (und nat. den idioten die sich gerne ihr eigenes grab schaufeln)

  16. Da verweis ich doch mal darauf, dass die meisten Reichen schlauer sind als die Armen.

  17. 100024

    Geschafft :)

  18. JusProg Filter
    Die Seite pspsource.de ist bereits in unserem Filter enthalten und wird als ‘Standard gesperrt’ eingestuft.

  19. Ich finds schon seltsam wie unterschiedlich die Unterschriftenzahlen angezeigt wird.
    In der Zeichnerliste sinds mehr als in der Übersicht. Und im CSV-Export sinds dann wieder so viele wie in der Überschrift.
    Nehmen die mal den RowCount und ein anderes mal die Sequenz-ID?

  20. @Kohloe

    nee, nur meist weitaus unehrlicher, verlogener, verschlagener, skrupelloser, unmoralischer – oftmals um ein vielfaches korrupter und verbrecherischer. . . .

    . . . . den finanziellen möglichkeiten geschuldet – idR. schulisch höher gebildet ja. . .

    . . . . aber mit sicherheit nicht viel SCHLAUER als ein normal intelligenter durchschnittsmensch!

  21. Hier hat jemand ausprobiert, zu was das BKA in der Lage wäre, wenn man diese Behörde nicht mit dem Zusammenstellen von Zensurlisten belasten würde:
    http://ak-zensur.de/2009/05/loeschen-funktioniert.html
    Resultat:
    Illegale Inhalte konnten quasi in Minuten entfernt werden.
    Es stehen etliche Seiten auf den Zensurlisten, die keinerlei irnegdwie beanstandungswürdiges Material enthielten.
    Es stehen natürlich auch Seiten auf den Zensurlisten, die sich mit Internetzensur kritisch beschäftigen.

    • Löschen? Das ist doch wieder komplett am Problem vorbei! Hier geht es drum dass ganz einfach ein paar Leute ganz altmodisch Gesetze brechen. Die verhaften, und gut is.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 884 Followern an