Wie geht es eigentlich dem Tata Nano?

090526staturday1Das indische Billig-Wunderauto Tata Nano war bei seiner Vorstellung in allen Medien (hier auch), dann hörte man nichts mehr darüber. Inzwischen ist das Vierradmoped aber in Indien zu haben. In den ersten zwei Wochen wurden dort etwa vier mal so viele Nanos verkauft wie alle anderen Marken zusammengerechnet im Jahr 2008. (Im Wochendurchschnitt, wie im Unterschied zu mir des vertikalen Lesens mächtige 11k2-Kommantatoren richtig erkannten.)

Ich bin gespannt, was passiert, wenn der Nano erst weltweit zu haben ist. Bricht dann die Autoindustrie der west-östlichen Führungsnationen (EU, USA, Japan) zusammen? Nein, steuernachlassfinanzierte Firmenwagen werden ja weiter gebraucht. (via good)

7 Kommentare

  1. stattdessen bekommt man in DE / EUR dieses auf den teller geklatscht:

    ABGEWÜRGT
    Das Elektroauto, das keiner baut

    http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,618500,00.html

    immer schön in der 2000 jahre alten spur bleiben – ja keine wirklichen innovationen, echte alternativen o.ä. zulassen, immer schön den „ekel-eliten“ (die eh schon 75 bis 85% besitzen) noch mehr zuschaufeln. . . . etc. etc. etc.

    Gefällt mir

  2. Aaahhh… der Graph ist ja schön getrickst. Er suggeriert, und worauf auch du reingefallen bist, dass vom Nano in den ersten zwei Wochen vielfach mehr verkauft wurde, als von allen anderen Autos im gesamten Jahr 2008.

    Wenn man dann aber auf den vertikal geschriebenen Text schaut, merkt man, dass es sich um ein Vergleich des Wochendurschnittsverkaufs handelt. Das ist schon etwas ganz anderes, und eine weesentlich kleinere Differenz. Denn das trifft quasi für alle Autos zu die neu sind. Vergleichbar wird das ganze erst, wenn man nach einem Jahr schaut, wie viel der Nano *über das ganze Jahr* durchschnittlich pro Woche verkauft wurde.
    Ich wette dann ist er wieder wesentlich kleiner als der blaue Balken. ^^

    Tja… Lügen, schwere Lügen, Statistiken, Benchmarks, Wahlversprechen, Werbung. ^^

    Gefällt mir

  3. Moment, da steht, wie viele Auto „verkauft“ wurden, von Produzieren hat keiner was gesagt ;-).

    Da Tata sich das Ziel gesetzt hat, ca. 250.000 Stück pro Jahr zu produzieren, könnte man nach dem Graphen behaupten, dass das Jahrespensum bereits nach einem Monat ausverkauft wäre.

    Demnach sitzen jetzt viele Inder herum und warten auf ihren neuen Nano, der wahrscheinlich erst in ein paar Monaten gebaut wird.

    Gefällt mir

  4. wo liegt denn bei euch beiden das problem? könnt ihr keine charts lesen oder hapert es mit dem englischen?

    das chart sagt doch deutlich aus

    das im jahr 2008 (1. jan. bis 31. dez.) durchschnittlich 25 000 fahrzeuge, aller in indien zur verfügung stehenden automarken/modelle zusammengerechnet, pro woche verkauft wurden.

    hingegen

    das schon in den ersten 2 wochen nach seiner (einführung) „availability“ (zu deutsch: >tatsächlich< vorhanden, käuflich erwerbbar, lieferbar, nutzbar, erreichbar etc.) ca. 55 000 stück (also um einiges mehr als doppelt soviele), der automarke TATA NANO "alleine", pro woche verkauft wurden.

    wer sich das jetzt noch in % ausrechnen möchte, bitte sehr!

    Gefällt mir

    • Wie kommst du auf 55000?
      Die Säule steht doch bei 110000 durchschnittlich verkaufter Autos je Woche. Macht also in Summe 220000 verkaufter Autos in den beiden April-Wochen.

      Gefällt mir

      • stimmt! du hast recht.

        da bin ich tatsächlich durcheinander gekommen mit der säulen-beschriftung – „first two weeks of availability“ – und habe die summe ganz einfach halbiert anstatt sie zu verdoppeln da sich ja der chart auf 1ne woche bezieht und nicht auf 2.

        zu dumm wenn man nicht richtig aufpasst und einem deswegen dann solch dämliche flüchtigkeits-(unaufmerksamkeits)-fehler unterlaufen.

        Gefällt mir

  5. Bricht dann die Autoindustrie der west-östlichen Führungsnationen (EU, USA, Japan) zusammen?

    na unsere autobauer rüsten sich doch schon seit 4 jahren gegen die billigproduktion aus china malaysia und indien

    mir is das als erstes am VW Phaeton aufgefallen wo is der unterschied zu einem bmw oder audi
    vw will gezihlt seine marke aufwerten auch in der preisklasse weil man gans genau weis das man im strom der chinesischen produktion sonst untergeht

    peugot zieht da auch mit
    Peugeot 608

    GM is tod
    opel is unterschiecht wie du ja selbst mal gesagt hast

    und fiat und seat versuchen es mit diesen 2 sitzer stadtflitzern

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.