Der Aral-See verschwindet

090528aral_sea_20090503Der früher viertgrösste See der Erde ist so gut wie weg. Die beiden Zuflüsse Amudarja und Syrdarja verlieren ihr ganzes Wasser in den kasachisches und usbekischen Baumwoll-Anbaugebieten. Von den 68.000 Quadratkilometern ist ein Steifen Wasser übriggeblieben, der Rest ist Salzwüste (siehe aktuelles Satellitenbild oben, Klick vergrössert).

Das Wasser des Sees ist heute bereits etwa zweieinhalb mal so salzig wie das Meerwasser. In wenigen Jahren dürfte der Aral bis auf einen winzigen Rest zusammengetrocknet sein.

(via neatorama) (satellitenbild nasa, schiff staecker, wikipedia, pd)

090528800px-AralShip

6 Kommentare

  1. Nett haben die Russen doch zur zeit des Kalten Krieges eine der größten Forschungseinrichtung zur Entwicklung und Bekämpfung für Biologische Waffen auf einer Insel im Aralsee eingerichtet.

    Genau wie die Amerikianer haben die Russen das Gelände übrigens Schlauerweise auf eine Insel gebaut da von dort eine weit höhere Gefahr als von Chemischen und Nuklearen Waffen ausgeht!

    Ich meine mich mal daran erinnern zu können das die Russen vor Jahren einmal davor gewarnt haben falls der Aralsee austrocknen sollte und so es Tieren gelingen sollte (Nagetieren im besonderen) von der Insel zu entkommen (da die Insel auch nach so langer zeit noch hochkontaminiert ist) verheerende Schäden zu erzeugen.

    Also wenn die Nächste Vogelgrippe oder ein gänzlich neuer Virus auf einmal nicht mehr aus China/Japan oder Mexiko kommt sonder aus Russland wissen wir ja woran es liegt.

    Liken

    • Guter Beitrag, danke, aber die Kommaregeln solltest du definitiv wiederholen!

      Liken

  2. Was machen die eigentlich wenn der See futsch is?

    Liken

  3. Weinen!

    Liken

  4. salz ausstechen und verkaufen

    Liken

    • eher salz in die wunden reiben. . . . !

      Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.