Schottland: KFC, 1:0

090529carnoustieKein Fussball, sondern Fastfood. Die US-Hühnchenbraterei Kentucky Fried Chicken liess sich im Jahr 1994 die Redewendung „Familiy Feast“ markenrechtlich schützen. Ja, so was geht. Und die schottische Pizzeria „Titanic Pizza Co.“ in Carnoustie, unweit Dundee und des Firth of Tay, verwendet den selben Begriff seit 1992 für ein Gericht aus zwei Pizzen, Knoblauchbrot, Zwiebelringe, Röstkartoffeln und Saft, während das gleichnamige KFC-Menü nur 12 Hühnchenteile, viermal Pommes, Krautsalat, Bohnen und ein Getränk bietet.

Also schickte KFC eine Abmahnung an Titanic Pizza, und untersagte den Schotten die Verwendung des Begriffs. Die Antwort aus dem Herzen Schottlands?

„Wir weigern uns, uns von einem globalen Konglomerat wie Ihnen schikanieren zu lassen“. Das war vor einer Woche, seither erreichten zahlreiche Hassbriefe enttäuschter Fastfoodfreunde den Vogelpanierkonzern. Ein erneutes Schreiben von KFC an Titanic versicherte nun, man werde die Angelegenheit „nicht weiter verfolgen“.

Pizzeria-Mitbesitzerin Marie Fagan gegenüber der BBC: „Das eine Lektion für alle: Verteidigt euch!“. Dem hab ich weiter nichts hinzuzufügen, ausser vielleicht einem fröhlichen: „Free Alba!“ (bbc via techdirt)

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.