Britannien: Big Brother will nicht fotografiert werden

090614showBritain gleicht immer mehr einem Monty-Python-Film. Nach Section 44 des Terrorism Act 2000 können britische Polizeibehörden wichtige Strassenzüge und Stadtviertel vom Innenministerium als sensible Gebiete deklarieren lassen. Etwa um sie vor potentiellen Terroranschlägen zu schützen.

Macht jemand innerhalb dieser Gebiete ein Foto, dann hat die Polizei das Recht, ihn zu durchsuchen. Natürlich gab es Übergriffe durch überforderte Beamte, Touristen wurden verhaftet, mussten die Urlaubsschnappschüsse auf ihren Digitalkameras löschen, Reporter wurden bei ihrer Arbeit behindert.

Stellvertretend für tausende besorgter Leser, stellte Olivier Laurent vom British Journal of Photography einen Antrag nach dem Freedom of Information Act auf Herausgabe einer Liste der geschützten Orte. Damit man in Zukunft Ärger vermeiden kann. Der Antrag wurde abgelehnt, aus Gründen der nationalen Sicherheit.

Das heisst, die Regierung weigert sich, dir zu sagen, was du nicht fotografieren darfst, ohne für einen Terroristen gehalten zu werden, weil sie Angst vor Terroristen hat. Offiziell zumindest. ( bjp via boingboing)

In diesem Zusammenhang:
Britannien verbietet Fotos von Polizisten
Britannien: Überwachung bis ins Schlafzimmer
Britannien: Kanaldeckel ansehen führt zu Terrorvorwurf
Nur Terroristen beobachten den Grossen Bruder

4 Kommentare

  1. Achja, mal wieder Neues (Altes) von den Inselaffen..

    Gefällt mir

  2. Monty-Python-Film?

    Mich erinnert das eher an V wie Vendetta.
    Zumindest sind sie auf dem Weg dahin.

    Gefällt mir

  3. Unsere inselaffen sind einfach die besten. Vielleicht sollten wir denen unsere ursula hin schicken, denke mal dort hätte die in 1 woche das internet für privat personen gesperrt. Oder sowas.

    Wieso macht das ganze die bevölkerung eigentlich so einfach mit?

    Gefällt mir

  4. Ist ja nicht so als gäbe es hier nicht auch Gesetze über welche man in der Welt (GB eingeschlossen) die köpfe shüttelt (á: „these fucking krauts, still the same nazi-guys“)

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.