Japan simuliert Asteroideneinschlag

090614hayabusaDie Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) wird die Kometen-Sonde Hayabusa einem zweiten grossen Ziel entgegensteuern: Der Erde. Dort soll das etwa eine halbe Tonne schwere Raumschiff im Juni nächsten Jahres so tun, als wäre es ein Asteroid und wolle mit dem blauen Planeten kollidieren.

Zu dieser Gelegenheit werden die Wissenschaftler (in weissen Laborkitteln und mit dicken Hornbrillen) genau studieren, wie Asteroiden sich benehmen, während sie auf die Erde stürzen. Die letzte Möglichkeit für eine solche Beobachtung war im Oktober letzten Jahres, als der Weltraumfels 2008 TC3 mit etwa vier Metern Durchmesser über dem Sudan verglühte.

Aber Raumschiffe abstürzen lassen? Ich finde, damit sollte man nicht spassen. Die in aller Regel daraus resultierenden urzeitlichen Monster pflegen bekanntlich ganze Städte zu zertrampeln, bevor sie von anderen, noch grösseren Monstern erlegt werden und alle während des Finales zurück ins Meer stürzen. Darüber sollte man einmal nachdenken. Möglichst, bevor es zu spät ist.

090614godzilla( via nationalgeographic)

1 Kommentar

  1. fd

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.