Nochmal zum Fall Tauss

10698023Hier, im Piratenblog und überall anders kochen die Gemüter über: Ist der Tauss nun ein Kinderschänder oder was? Darf so jemand zu den Piraten und müssen dann alle anderen Piraten austreten? Quatsch. Keine Panik. Frank Helmschrott hat in seinem Blog (und vorher im Heiseforum) die Fakten komplett zusammengetragen, und weist darauf hin, dass Jörg Tauss bereits alles in einer öffentlichen Stellungnahme (hier das pdf) geklärt hat:

Ja, er hat auf eigene Faust professionellen Kinderpornografen hinterherspioniert. Und zum Aufbau des Geschäftsvertrauens eine CD mit langweiligen Bildern von nackten Kindern erworben. Das alles hat er sofort den Behörden übergeben, als ihm von den Ermittlungen gegen ihn erzählt wurde. Was eigenartigerweise an dem Tag passierte, als das „Zugangserschwerungsgesetz“ im Bundestag diskutiert wurde. Während vor dem Bundestag schon die Kameras warteten. Woher wusste die Presse davon? Aber da er seit Jahren gut mit den Leuten vom CCC bekannt ist und viele technische Details mit denen besprach, hätte er genausogut alles Problemmaterial in Grund und Boden verschlüsseln können. Der Staatsanwalt hat bisher nichts Weiteres rausgelassen und will in einigen Wochen sagen, ob überhaupt Anklage erhoben wird. Also: Ich glaube, die Sache mit Tauss war eingefädelt, zumindest der Medienteil. (via frank)

15 Kommentare

  1. Ein Kommentator meinte doch
    »es ist alleine schon verdächtig wie schnell die immunität dieses abgeordneten aufgehoben wurde. quasi im gestreckten gallop. dem gegenüber stehen die bewiesenermaßen kriminellen voränge in d. sog. “sachsen-affäre” die von privater vorteilsnahme bis annahme von bestechungen im amt, illegalen bespitzelungsmassnahmen über menschenhandel bis hin zu kinderprostitution und drogenhandel reichen.

    haupt tatverdächtige? idR. massenweise CDUler bis hinein in die obersten spitzen der landespartei. konsequenzen bzw. maßnahmen zur aufklärung bis heute?
    so gut wie gar nichts!«

    Von daher…

    Allerdings war das schon riskant mit den Privatermittlungen, wenn man doch weiss wie wichtig der Regierung der Schutz von Kinderpornographie ist. (Nein,ich habe mich nicht verschrieben.)

    Gefällt mir

    • Der Kommentator war übrigens noch das „knallbonbon“. Hatte ich vergessen zu erwähnen.

      Gefällt mir

  2. Jipp, dass war schon ein gutes Ding von knallbonbon, aber die ergänzenden Fakten von Fritz haben mein Standbein nun völlig erhärtet! Mehr gebe ich dazu nicht zum Besten, meine Sicht der Dinge wurde in dem entspr. Beitrag schon gepostet ;)

    Gefällt mir

  3. damit keiner suchen muss hier ein Pingback:
    https://11k2.wordpress.com/2009/06/20/jorg-tauss-wird-pirat/

    Gefällt mir

  4. Ok, fragt sich nur:
    1. Wieso ein Abgeordneter auf eigene Faust professionellen Kinderpornografen hinterherspioniert“?
    Er müsste doch wissen das dies illegal ist.
    2. Warum hat er es erst den Behörden gemeldet als im klar wurde er könne auffliegen?
    3. Nichtzuletzt: hat er sich die Bilder nur aus „Ermittlungzwecken“ angesehen?

    Ich halte auch nichts von Vorverurteilungen, aber diese Fragen müssten schon beantwortet werden wie ich finde (die letzte natürlich nicht, kann ihm ja keiner in den Kopf gucken und feststellen ob er die Bilder geil findet.)

    Desweiteren finde ich einiges sehr gut was er in seiner Polit-Karriere tat, der Beitritt zu den Piraten gehört dazu – Aber nur das wer ein „ehrlicher un engagierter“ Politiker ist heisst trotzdem nicht, dass er kein Päderast ist.

    Wobei ich sowieso der Meinung bin, dass beides wenig miteinander zu tun hat.
    Das eine zu sein schliesst das andere zu sein schließlich nicht aus.

    Doc.G

    Gefällt mir

  5. http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/251772
    kommt heut nochmal ne wiederholung im stream

    Gefällt mir

  6. hm, ich bin mir über die type nicht so ganz einig.
    zum einem ok, wenn er als Bundestagsabgeordneter selber mal etwas recherchiert etc. Der Interessiert sich für das Thema und kann durch seine „nachforschungen“ auch besseres Wissen haben als die Politiker die sich nur von Lobbyisten „beraten“ lassen.
    Allerdings hätte er wissen müssen das das was er da macht illegal ist. Und da kann eigendlich keiner dran drehen und das würde denn auch der piratenpartei aller wahrscheinlichkeit nach schlechte publiciti bringen.
    Wäre er schlau gewesen hätte er das ganze in zusammenarbeit mit der Polizei gemacht.

    Das seine „nachforschungen“ so schnell aufgeflogen sind ist schon merkwürdig, es sieht danach aus als wollte man ihn loswerden…

    Ein nachweis ob er pädophil ist könnte man erbringen, allerdings würde dieser nachweis gegen bestehendes Recht verstoßen. (Bilder + ständer = pädophil o.ä.)

    Gefällt mir

    • (Bilder + ständer = pädophil o.ä.)

      ganz so einfach ist es wohl kaum.
      Nicht zuletzt weil er ein älterer Mann ist – da macht der kleine Mann wohl nicht mehr so schnell einen langen Hals.
      Scherz beiseite davon abgesehen würde dir in einem Verhör sicher auch nicht so schnell einer abgehen.
      zuletzt wäre sowas wohl auch schwerlich als Beweismittel zu verwenden..

      Gefällt mir

  7. zu 1stens) vllt. aus dem gleichen grund warum ich früher auf solche seiten jagd machte. um sie, selbstverständlich anonym, der polizei zu melden damit die die seitenbetreiber ausfindig machen und zur anzeige bringen 8und die seiten vom netz nehmen). nur habe ich es, nach dem immer mehr solcher jäger vor gericht landeten und mit teils aberwitzigen strafen belegt wurden, aus reinem selbstschutz heraus sein lassen.

    was ja schon an sich ein witz ist! denn einerseits ist es staatsbürgerpflicht dies zu melden wenn einem etwas kriminelles auffällt, tat/tut man es aber wurde/wird man dafür, teilweise sogar drastisch, bestraft. diese paragrafen wurden dann, im laufe der zeit, auch kontinuierlich verschärft. und jetzt reden wir hier über mittlerweile schon fast knapp zwei jahrzehnten kinderpornographie im netz. und wie man sieht wurde in der ganzen zeit recht wenig bis gar nichts unternommen, außer nat. auf der seiten derjenigen die mit einer immer drastischeren strafrechtlichen verfolgung rechnen mussten nur weil sie solche dinge, eignmächtig, zur meldung/anzeige brachten.

    was mich zu dem schluß kommen lies das kinderficken von der politik im prinzip eine geschützte, unterstützte und gewollte sache ist. wahrscheinlich deswegen weil sie in ihren eigenen, konservativen reihen (gerade auch und im besonderen in den reihen des klerus, dem sich die konserven ja besonders zugetan fühlen), massenweise solche kinderficker sitzen haben werden.

    denn auf seiten der täter werden die entsprechenden gesetze zwar alle paar jahre verschärft und (meistens vor irgendwelchen wahlen) medienwirksam in szene gesetzt – hingegen angewandt werden sie aber kaum bis gar nicht, und wenn dann doch einmal dann fast nie erschöpfend (außer nat. es handelt sich gerade um irgendwelche armen dummen schlucker aus den reihen des (beziehungslosen) prekariats an denen man schnell noch vor einer wahl ein medienwirksames exempel statuieren möchte in dem man sie (möglichst in CinemaScope und THX) aufhängt. oder um jemanden, der langsam unbequem wird/wurde, loszuwerden. oder wie in diesem fall eher, einer partei (der SPD) eine möglichst schlechte publicity zu bescheren.

    und – jetzt haben wir es doch gerade wieder LIVE und in FARBE miterlebt – „STOPPSCHILD“ statt „VERFOLGEN und LÖSCHEN“! stattdessen lieber den kleinen armseeligen „wichser“ vor dem bildschirm ausschnüffeln und ausspionieren statt rigorose täter/anbieter/verfolgung, einhergehend mit konsequentem löschen (und notfalls zerstören) solcher seiten und server!

    mal eine frage:

    glaubt hier ernsthaft jemand daran – das wenn die bundeswahl erst einmal gelaufen ist und das konservative schwarze gesocks die nächsten 4 jahre wieder fest im sattle (zumindest mitdrinnen) sitzen. . . .

    . . . . das man von dieser familien ministerialen DRECKVOTZE (und JA – ich habe nicht den geringsten respekt vor dieser wertlosen alibi-politik-tussie) in dieser richtung nochmals großartig was hören oder sehen wird?

    nöööööööööööö, so blöd können doch eigentlich nicht mal die dümmsten sein, oder?

    nach einem kurzem 3 monatigem nachziehen nach der wahl (schließlich muss der schein gewahrt- und die fassade weiterhin aufrecht erhalten werden (bzw. sonst wäre die betriebene „blender-politik“ ja doch viel zu offensichtlich würde man plötzlich und abrupt zu dem thema schweigen) wird es auf bundesebene erst wieder 2013 so richtig losgehen mit dem thema! halt kurz vor der nächsten wahl!

    außer es geht zwischendurch natürlich wieder einmal um irgendwelche abhör- und schnüffelgesetze die, koste es was es will, verschärft oder aber durchgedrückt werden sollen!

    Gefällt mir

    • thats it.

      ein bekannter ist auch mal kinderporno seiten gelandet und hat diese der polizei mitgeteilt. das die beamten ihn nicht einfach weggeschickt haben war wohl ein akt der „höflichkeit“… naja, hat nie wieder was von der anzeige gehört.

      Gefällt mir

    • Das Problem mit den „Privatdedektiven“ ist, dass plötzlich alle wahren Täter ein super Alibi hätten, denn:
      „Wir haben nur recherchiert“.

      Mit der fehlenden Verfolung ( über Jahrzehnte!) hast du jedoch recht.

      Und dein „Stil“ ist mal wieder…*gähn*

      Gefällt mir

  8. Wie perfide und wirkungsvoll die ganze Aktion ist, kann man leider auch hier im Blog erkennen. Selbst bei Lesern, wie DocG und Gördi, denen ich mal einen deutlich höheren Grad an Informiertheit in dieser Sache zugestehe als Lieschen Müller, hat der Typ keine Chance.

    Was glaubt ihr, wie hoch die Chancen „da draussen“ sind die Weste je wieder rein zu bekommen? Selbst wenn sich herausstellt, dass er unschuldig ist, sind diese Chance NULL. Da hat ein Christian Klar bessere Chancen ein normales Leben zu führen.

    Ich bin ein Mann und kann und möchte gewisse Triebe nicht verleugnen. So kann es durchaus einmal vorkommen, dass mein Hirnstamm schon den Kopf dreht, bevor der Staatsanwaltliche Vorderhirnlappen einschreiten kann. Und was ist passiert? Ich Schwein habe gerade einem Mädchen hinterhergeschaut, das noch nicht 18 ist!

    So weit so normal. Das wäre ja nciht schlimm, doch durch diesen ganzen Mist in letzter Zeit schiesst mir immer öfter durch den Kopf: „Hoffentlich hat das jetzt keiner gesehen.“ Und ich schüttel über mich selber den Kopf.

    Gefällt mir

    • Neja. Ob der Tespe unschuldig oder schuldig ist kann ich nicht sagen weil ich ihn eben nicht kenn.
      Und nichts wäre logischer gewesen das er wenn er schuldig wäre das natürlich abstreiten würde und eben so etwas konstruieren würde.
      Das wär logisch.
      Das andere (unschuldig) wäre aber durchaus möglich wenn man an das gute im Politiker glaubt.

      Mist gebaut ist mist gebaut. Rückgängig machen kann man nichts.

      Das mit den hinterherschauen ist normal, da unterscheide ich mich auch nicht.
      Ich denke auch nicht das DAS schlimm ist.
      Wenn man die Hexenjagd weiterführen würde müsste man auch einiges an Liedgut verbieten.

      Gefällt mir

      • Nur Liedgut? Hey, wenn mir vor einem Jahr jemand erzählt hätte ich gehöre zu den Kinderfickern, weil ich ein Cartoon von Bart und Lisa Simpson beim Ficken auf dem Rechner habe, hätte ich ihn ausgelacht.

        Die Hexenjagd ist also fröhlich im Gange. *Schnell mal die Ärzte-Platte zerbrechen geh, auf der Geschwisterliebe drauf ist*

        Gefällt mir

    • Du hast recht mit der Aussage, dass KP zu den wirkungsvollsten Mitteln des Rufmords gehört.
      Und natürlich weiß keiner von uns, „ob er – oder – ob er nicht“.

      Und im Zweifel gilt wohl besser immernoch:
      Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils.

      Wenn ich aber EHRLICH bin:
      Gerade der Umstand, dass er den Eindruck macht ein idealistischer, ehrlicher Politiker zu sein, macht den dunklen Fleck auf seiner Weste für mich glaubhaft, einfah aus der Überzeugung herraus das wir den alle haben, Bill Clinton hat sein „Zigarren-Spiele“ ,knallbonbon seine Gewalt- und Revolutionsfantasien und Doc.G…. aber damit fang ich besser gar nicht erst an…

      greetz,
      Doc.G

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.