Das Rocket-Skate-Board

090624rocketFanUm es mal beinahe-anal präzise zu formulieren: Eine echte, wirkliche Rakete ist hier nicht im Spiel. Statt dessen röhrt ein 3,7 PS Modellflugzeugmotor am Heck des Skateboards und treibt dieses mit Hilfe eines anerkennenswert grossen Ventilators zu neuen Höchstgeschwindigkeiten. Rein so vom ersten Eindruck her ist das Rocketboard sowohl eine sehr gute als auch eine sehr schlechte Idee.

Gleichzeitig. Aber das gilt ja für viele grosse Erfindungen der Technikgeschichte. Wo man allerdings zwingend die volle Punktzahl vergeben muss, ist der Coolness-Faktor. Gefolgt von der B-Note in der Bewertungs-Kategorie „Ich mach mich zum Deppen und Vollnerd“. Wie auf dem unteren Bild zu erkennen ist, kann so etwas natürlich nur von suizidalen Brillenträgern mit Hang zum beidhändigen Fernsteuern gefahren werden. Dass ihr das jetzt nicht „at home tryen“ sollt, brauch ich euch hoffentlich nicht extra einzuschärfen.

090624rockit

( crazybuilders via dvice)

4 Kommentare

  1. dude, sorry 2 disrupt u’r dreams once again! that isn’t somthing new.

    auch dass hat es schon mal gegeben. und zwar auf dem ersten höhepunkt der skatboard-mainia ungefähr mitte der 70ziger. nat. in den USA, wo ich so etwas (selbst skateboarder damals) auf den üblichen treffen entlang des Vanice Beach (California) so um 75 bis 78 rum, schon des öfteren gesehen hatte. und sogar mal eins mit einem kleinen raketenantrieb (welches dann bei der vorführung explodiert ist).

    was aber irgendwie eine logische konsequenz war weil seit mitte der seventies gerade auch das motorbetriebene flugzeugmodell fliegen als freizeitvergnügen immer beliebter und somit populärer wurde. es war also nur ein frage der zeit bis irgendwelche tüffltler (oder spinner) auf den trichter kamen das man so einen motor mit prop. (bzw. auch kleine rasenmähermotoren wurden dazu verwendet) an so ein skateboard dranschrauben könnte.

    damals fingen sie auch schon mit drachen und segeln an zu experimentieren. das sind dann die etwas größeren boards mit den dicken rädern und den fußlaschen.

    ich weiß, ich weiß. . .

    . . .du postest solche sachen nicht nur weil sie gerade in oder trendy etc. sind sondern weils dir gerade gefällt und du es lustig findest. . .

    . . .ist ja auch gut so – aber ich wollts nur mal („historisch“ korrekt) angeführt haben . . . verzeih‘ ;-)

    Gefällt mir

  2. “at home tryen” das ist das stichwort mal sehn wenn ich mich recher erinner liegt auf m dachboden noch so n motor rum, ich denk mein vater vermisst den nicht ^^ mal mitnehmen wenn ich wieder bei meinen eltern bin….

    Gefällt mir

  3. Guten Tag liebe Leute,

    in Berlin ist es diesen Nachmittag schön kühl. Das ist sehr angenehm. Außerdem ist es super, dass ich jetzt diese Newsgroup 11k2.wordpress.com gefunden habe. Möglicherweise kann mir einer auf dieser Seite mit meiner Frage weiterhelfen.

    Wieso habe ich diese Newsgroup tatsächlich nicht früher aufgefunden? Ich denke ich habe 10 Minuten dafür gebraucht. Ich fürchte, dass ich mittlerweile das halbe WWW durchkämt habe. Bis heute konnte mir niemand wirklich weiterhelfen.

    Naja egal ich hoffe, dass mein Posting in der Kategorie this richtig ist. Falls nicht, bitte mein Posting in die richtige Kategorie kopieren.

    Ich habe so eine fette Brust und finde das ganz schlecht! Wenn ich ins Schwimmbad gehe springt sie immer hin und her, wie zum Beispiel beim Laufen. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, was dagegen zu machen?

    Ich bedanke mich
    Manni

    Gefällt mir

  4. […] […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.