China: Apple OS X und Linux ohne Porno-Filter

090701tux_pronWeil es die „Green Dam“ Filtersoftware nur für Windows gibt, werden Apple-Rechner und Computer mit Linux Betriebssystem von der Verpflichtung befreit. Lenovo-Mitarbeiter bestätigten, dass der demnächst vorgeschriebene, wegen ihrer eklatanten Sicherheitslücken heftig kritisierte „Jugendschutz„-Filter nicht für andere Betriebssysteme zur Verfügung stehe.

Klar. Leute, die ein Macbook haben, oder einen EEE, oder etwas Zusammengeschraubtes mit KDE-Desktop würden niemals Webseiten aufrufen, die nicht vom Ministerium für Industrie, Information und Technik in Bejing für gut befunden worden sind.

Dazu Meister Konfutse: „Nie habe ich einen gesehen, der der Tugend mehr ergeben war als der Sinnlichkeit“. Ich verneige mich natürlich sofort vor soviel Weisheit. Ohne Zögern.

(via pcworld)

5 Gedanken zu “China: Apple OS X und Linux ohne Porno-Filter

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.