Whatever the product… Autismus?

Ihr kennt die Goldene Regel der Werbewirtschaft, wonach man alles super verkaufen könne, egal was, wenn man es nur mit Sex-Symbolen garniert. Konsequent fand die US-amerikanische, in ihrer Sache unterstützenswerte „Rethinking Autism“ Kampagne das Playgirl und FHM-Covermodel Leeann Tweeden, und liess sie in einigen Videos auftreten, die für mehr Verständnis zum Thema Autismus werben.

In Unterwäsche. Ich bin relativ sicher, dass einige meiner meta-autistischen Blogleser von der Botschaft dieser Videos rein gar nichts mitkriegen werden. Unten ist noch eins, und hier sind die anderen. ( via violet blue)

4 Kommentare

  1. und ich dachte MS macht bescheuerte Werbung… ich wurde eines besseren belehrt. :)

    Liken

  2. Man kommt nicht wirklich dazu, den Text zu lesen…

    Liken

  3. Also wirklich hot finde ich die nicht. Vom Gesicht her, weiß auch nicht.

    Liken

  4. mittlerweile hat sich gezeigt, dass die werbung á la „sex sells“ zwar eine hohe aufmerksamkeit geniesst, aber sich hinterher keiner an das produkt/marke erinnern kann …

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.