Kindlegate: Klage gegen Amazon

090731amazon_cut

Weil Amazon seine Ausgabe von 1984 heimlich vom Kindle eReader löschte, verklagt der High School Schüler Justin Gawronski den Buchhändler. Er hatte nämlich eine Arbeit vorbereitet und dazu die Notizfunktion des Kindle benutzt.

Nur: Seine Anmerkungen sind jetzt nutzlos, weil der Text fehlt, auf den sie sich beziehen. Die Hausarbeit ist damit für die Katz, bzw.: „Herr Lehrer, Amazon hat meine Hausaufgaben gefressen“. Bis hierhin ist noch alles lustig, aber die Folgen einer solchen, grundsätzlich widerrechtlichen, Löschaktion könnten noch viel gravierender sein.

Ich bin gespannt, was aus der Klage wird.

(via boingboing)

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.