Islamistischer Terror von Wolfi Schäuble finanziert?

090803iju

Kurzer Querverweis auf einen sehr unterhaltsamen (und gleichzeitig sehr gruseligen) Artikel im Womblog, wo seinerseits verschiedene Medienberichte zusammengefasst werden (aus solchen linksradikalistischen Undergroundquellen wie „Der Spiegel“, „Der Stern“ oder „ARD Monitor“).

Gesamteindruck: Die sogenannte „Sauerlandgruppe“, von unseren Staatsschützern fröhlich als Terrorzentrale und heimische Al-Qaeda-Ausgabe präsentiert, ist im Wesentlichen nichts anderes gewesen als eine von den deutsche Geheimdiensten gepäppelte Kasperltruppe. Dasselbe haben wir ja auch schon öfter am äussersten rechten Rand unserer Republik (und damit meine ich nicht Meck-Pomm) erlebt, so das der Schluss naheliegt: Die Schlapphüte verballern Millionen damit, ihre eigene Existenz (und die von Darth Schäuble) zu rechtfertigen.

Viel mehr ist nicht dahinter. Lest selbst: ( via womblog)

9 Kommentare

  1. Wenn ich das so lese fällt mir eine Diskussion ein… hier ein Ausschnitt:

    „Ist Dir noch nie aufgefallen, das selbst die friedlichste Demo immer im Chaos endet. Eine Hand voll Menschen schlagen gezielt drauf los und schon kann die extra dafür ausgebildete Polizeitruppe mit den Küppel ,den Taser, die Pistole mit Gummigeschossen und natürlich Tränengas auf die friedlichen Demonstranten losgehen. Diese Szenen konnte ich immer wieder am Fernseher studieren. Mit der Zeit konnte ich genau vorhersagen, was als nächstes geschieht. Diese Szenen liefen immer nach dem gleichen Schema ab.Die Akteure sahen auch immer gleich aus, ähnliche Körper,Gebaren,Jacken
    Masken. Nie bekam ich einen zu sehen. Sie blieben immer anonym. Ihnen
    wurden scheinbar auch nie der Prozess gemacht. Wenn sie einen vermummten vor laufender Fernsehkammera ins Auto schleppten, fragte ich mich,was für eine Strafe erwartet ihn. Immerhin hatte er sich des Landfriedensbruch,
    Sachbeschädigung, schwerer Körperverletzung und Nötigung schuldig
    gemacht. Ich wollte so einen Menschen sehen, deshalb verfolgte ich alle Nachrichten zu diesem Thema. Doch von Verurteilungen erfuhr ich nichts.
    Mit der Zeit kam es mir vor, als ob diese „Chaoten“ Profis wären, die ihre Rolle als Schläger gut einstudiert haben. Jedenfalls führten diese Schauspiele dazu, das an unserer Verfassung nach und nach kleine Veränderungen statt fanden, die unsere Grundrechte einschränkten, natürlich nur zu unseren Schutz und gegen die „Chaoten“. “

    quelle irgendwo aus einen forum… sorry :)

    Gefällt mir

  2. Natürlich müssen die ihre Extistenz rechtfertigen. Erst kürzlich war ein Bewerbungsgesuch auf Fefes Blog zu lesen, in welchem Leute gesucht worden sind, die in Anlehnung an die militante Gruppe (kurz: mg) Briefe mit Wortlauten selbiger (im Zusammenhang sei Gentrifizierung, Präkarisierung bzw. deren englischen Wörter gennant) im gleichen Schreibstil abtippen können. Desweiteren warnt man ja schon seit Wochen vor angeblichen Anschlägen zu den Wahlen 09 (welch ein Witz!). Ich denke da wird man krampfhaft versuchen einen Anschlag auszuüben und der (inzwischen aufgelösten) mg in die Schuhe zu schieben… Deutschlan ich liebe dich. Dein Terrorist XD

    Link: http://blog.fefe.de/?ts=b4b2491f

    Gefällt mir

  3. Früher wars der böse Iwan, aber heute ist einfach keiner mehr da, der uns bedroht, überall nur Verbündete in der EU und NATO… wir brauchen einfach einen Feind, verdammt noch mal! Also schrauben wir einen zusammen, geben im Fackeln und brennenden Cocktails und lassen ihn gesteuert auf uns marschieren, dann haben alle Angst, wir unsere Rechtfertigung und alle sind wieder glücklich, weil wir viel viel sicherer werden in unserem schönen Land.

    Gefällt mir

    • warum können wir nicht einfach so glücklich sein in unserem schönen land – ohne mistgabeln, ohne fackeln und ohne brennende cocktails? ;-)

      Gefällt mir

  4. In den USA gibt es eine lange Traditon Leute Koranverse vor der Kamera zitieren zu lassen, die sich später als Geheimdienst-Leute oder Agents Provocateurs herausstellen.

    Siehe dazu auch dieses erhellende Video als zusammenfassung:

    Gefällt mir

    • Da hat der Geheimdienst das Video wohl bemerkt, und es unter dem Deckmantel der „Urheberrechtsverletzung“ zensiert. DIese Scheiss Nazis.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.