Spass mit Wahlkampf

090822vonderleyen

Damit der Humor nicht zu kurz kommt: Die aufrechten, grundgesetzes-treuen Piraten dokumentieren überklebte Wahlplakate und andere Verstösse etablierter Parteien gegen des Wahlgesetz auf einer eigenen Webpage, und Bundesnanny Muschi von der Leyen wirft das Kamerateam des Sandmännchensenders Spiegel TV aus einer ostfriesischen Kita, weil die Reporter „nicht eingeladen“ waren. Klar, wozu braucht man Pressefreiheit, wenn man die Wahl mit dem Überhangmandatebetrug sowieso gewinnt? ( piraten, spiegel)

7 Kommentare

  1. apropos Ursula vol’ler Schleym!

    hier ist sie sehr schön zu hören wie sie auf einer cdu wahlveranstalltung komplett entgleist und fast schon herum-schreit (und natürlich sind die linken per se alle für kinderpornographie ( gerade noch so das sie nicht alle „linken kräfte“ als kinderficker beschimpft):

    http://carta.info/13421/ursula-von-der-leyens-mayhill-fowler-moment/

    Gefällt mir

    • für mich hört sich das ganz so an, als nur die Filme und Bilder die schlimme Sache sind, nicht an sich das die Kinder vergewaltigt werden…

      Gefällt mir

      • bzw schaut euch mal den Raum an, die Leute die sitzen bekommen mindestens schon 25 jahre Rente… *hust*

        Gefällt mir

  2. Ein netter Beitrag zu diesem bzw einem ähnlichem Thema… :)
    [audio src="http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2009/08/21/dlf_20090821_1840_5661868f.mp3" /]

    Gefällt mir

  3. Hat die Frau das Hausrecht dort in der Kita? Sonst war das wohl ein Griff ins Klo.

    Gefällt mir

    • Find ich auch merkwürdig…

      „wenn man die Wahl mit dem Überhangmandatebetrug sowieso gewinnt“ auf das wirds eh raus laufen…

      PS: Ich find es klasse wieviele Namen diese Frau hat XD
      „Muschi von der Leyen“
      „Zens Ursula“
      „Ursula vol’ler Schleym“

      Gefällt mir

  4. @dom:
    Ja ich hab auch diese ganze Debatte über das Gefühl es geht hier nur um die Videos und Bilder und nicht um die Taten an sich. Wenn so das Rechtsverständnis bei der Ursel aussieht…

    Diese Stoppschild-Kmapagne hat für mich sowieso etwas von: „Wir sprechen nicht darüber dann gibt es das auch nicht.“ Als ob totschweigen und verdrängen ‚helfen‘ würde.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.