MIT LittleDog: Autonomer Vierbeiner

Die Roboterforschung marschiert unaufhaltsam voran. Und das, obwohl gerade so ziemlich alles als Robot bezeichnet wird, was sich bewegen kann, ohne einen Menschen sichtbar am Steuer sitzen zu haben. Selbst kabelgesteuerte, ferngelenkte Kamerafahrzeuge laufen heute unter dem Label Robot, was natürlich Käse ist. Die echten Robots dagegen kommen ohne Fernlenkung aus.

So wie der LittleDog von Boston Dynamics, der inzwischen von den MIT Labs weiterentwickelt wurde. Wie ihr auf dem Video oben sehen könnt. Interessant daran ist (finde ich zumindest), dass man der Maschine beim Denken zusehen kann: Sie steht vor einem Hindernis, zappelt ein bischen und rechnet währenddessen den günstigsten Weg aus.

Und dabei wirkt LittleDog weit weniger lächerlich als sein direkter Vorfahre BigDog (kennt ihr doch alle, ja?), der so albern herumstolperte, dass prompt grossartige Parodien entstanden. Siehe unten. Zur Abrundung.

( via botjunkie)

2 Kommentare

  1. […] BostonDynamics, die auch die Vierbein-o-maten Big Dog (unten beim Badeurlaub) und Little Dog (siehe 11k2) gebaut haben, gibt es diesen „Petman“, also einen Roboter-Zweibein-Laufapparat. Im […]

    Gefällt mir

  2. […] Experimental-Vierbeiner der DARPA hat seit letztem Jahr (siehe 11k2) einiges dazu gelernt: Er kann völlig ohne (Versorgungs)-Leine laufen, lernt, wie unsicherer Boden […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.