Saturn-Ring G: Fotos von der Geburt

090908nasa_cassini_saturn_gDer äussere, schwachleuchtende Ring G des Saturn wurde von der Cassini-Sonde im Vorbeiflug fotografiert. Auf den Reihen-Aufnahmen ist zu erkennen, dass nur ein Teil des Rings, etwa ein Sechstel des Gesamtumfangs, hell leuchtet (reflektiert) und in der Mitte des helleren Ringteils ein Mond von rund einem halben Kilometer vorhanden ist.

Die am Projekt beteiligten Forscher nehmen nun an, dass zumindest ein Teil der Ringpartikel aus dem neu entdeckten Minimond stammt, der demnach langsam durch Meteore und die Einwirkung benachbarter, grösserer Monde zerrieben wird.

( via nasa) (bild zum vergrössern anklicken)

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.