Turing rehabilitiert, Test auf Games ausgeweitet

090912Alan_Turing_at_the_Ratio_ClubDer geniale britische Computer-Wissenschaftler und Kryptologe Alan Turing hat zumindest posthum eine Rehabilitierung erhalten. Premierminister Gordon Brown erklärte offiziell, Turing sei Unrecht widerfahren: 1952 hatte man ihn wegen seiner Homosexualität verurteilt (damals in Britannien ein schweres Verbrechen) und vor die Wahl gestellt, ins Gefängnis zu gehen oder sich einer Hormontherape (mit schweren Nebenwirkungen) zu unterziehen. Damit war auch seine Karriere beendet. Er starb zwei Jahre später unter nicht völlig geklärten Umständen.

Der von ihm postulierte „Turing-Test“, nachdem ein Computer als intelligent bezeichnet werden soll, wenn es ihm gelingt, Menschen glauben zu machen, er sei ein Mensch statt einer Maschine, findet neue Anwendung. Auf dem IEEE Computational Symposium on Intelligence and Games in Mailand wurde zum zweiten Mal der BotPrize in Höhe von 6000 US-Dollar ausgeschrieben. Die Teilnehmer sollten einen Bot programmieren, der Unreal Tournament 2004 so überzeugend menschlich spielt (einschliesslich Taunts und Smacktalk), dass mindestens 80% der Juroren ihn für einen Menschen halten. Im Vorjahr war kein Bot preiswürdig, diesmal erhielt Jeremy Cathran von der University of Southern California immerhin 1700 USD.

Congrats, Alan und Jeremy. Unten das BotPrize-Video.

( via number10, technologyreview)

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.