Noch 1 Strike und Sie sind out, Monsieur!

091009sarkozy_2nd_strikeDer französische Staatschef Nicolas „3-Strikes“ Sarkozy tapert am Rande des Abgrunds: Nach dem massenhaften unlizensierten Abspielen des MGMT-Hits „Kids“ auf Wahlkampf-Veranstalungen (siehe 11k2) hat der beste Freund der Unterhaltungskonzerne eine weitere Kerbe im Lack: Die audiovisuelle Abteilung des Präsidentenamtes kaufte 50 DVDs der 52minütigen Doku “A visage découvert : Nicolas Sarkozy“ von Galaxie Press.

Aber weil man viel mehr davon brauchte, kopierte das Amt die Scheibe 400 mal und ersetzte Namen und Logo des Rechteinhabers durch “Service audiovisuel de la présidence de la République”. Aha. Im Ernst? Klar, uns überrascht das nicht, Gesetze gelten immer nur für die anderen, aber da haben wir doch einen klassischen, lehrbuch-kompatiblen Fall von rasantem Raubkopierertum.

Nicolas, alter Schwede (Merke: Franzosen sind die neuen Schweden, um hier mal flott einen Pirate-Bay-Kalauer zwischen die Zeilen zu pressen), noch ein Strike, und das war’s dann mit der Glaubwürdigkeit der Kulturbesatzungstruppen-Generalität.

091009piratage-elysee-canard

( via serendipity + danke für die lesertipps)

1 Kommentar

  1. […] Sarkozy müsste nach seinen eigenen Regeln jetzt vom Internet abgeklemmt werden (Strike eins und zwei siehe […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.