Windows 7: Mit Schulmädchen, ohne Tentakel

091012win74

Die Fachpresse ist einer Meinung: Microsoft hat den Betriebssystem-Krieg („os-war“) gewonnen. Allerdings nur in Japan, und selbst das nur mit Hilfe der „Schulmädchen-Eröffnung“. Windows 7 wird dort mit Hilfe der virtuellen Manga-Mieze Nanami Madobe beworben, und mit der Stimme von J-Pop-Sternchen Nana Mizuki (pic siehe unten).

091012win7japan

Da muss sich Apple mit seinem langweiligen Snow Leopard aber was einfallen lassen, nicht wahr? Glücklicherweise ist die ansonsten top-spiessige japanische Gesellschaft gar nicht schwierig, wenn es um freizügige Comicdarstellungen geht. Wenn Microsoft also auf die Minderjährigen-Schiene setzt, macht Apple eben irgendwas mit Tieren. Tentakel, Insekten, Schneeleoparden, was ihr wollt.

( japanator via geekadelphia)

091012nana

Mehr zum Thema Tentakel: 11tech

7 Kommentare

  1. DIe „Fachpresse“ ist auch der Meinung, das das viele Geld was sie von Microsoft bekommen haben, ganz toll war und sie sehr überzeugt hat. :P

    Gefällt mir

  2. Warum klingt der ganze Artikel so, als wenn Microsoft da was anzügiges bzw. moralisch verwerfliches gemacht hätte?

    Des weiteren sagst du aus, dass Microsoft mit seinem Windows 7 allein deswegen „gewonnen“ hätte, weil sie eine Kampagne mit einem Manga-Character gestartet haben. Das glaubst du doch nicht, oder?

    Zudem wird in Japan jedes zweite Produkt (geschätzt) mit irgendwelchen solchen Charakteren beworben. Das ist zum einen nichts ungewöhnliches, zum anderen gibts das bei uns auch zur genüge. Nur ist der Zeichenstil eben ein anderer. Viele Produkte haben da ihr Maskottchen. Nur ist das niemandem auch nur eine Erwähnung wert, obwohl es völlig das selbe ist.

    Der Windows-Charakter ist auch überhaupt nicht in irgendeiner anzüglichen Pose dargestellt, aber die Verknüpfung zu den üblichen Tentakelgeschichten wird trotzdem vorgenommen. Warum denkt man gleich wieder an so etwas? Gehst du auch in den Supermarkt, siehst eine Dose Hundefutter mit einem süßen Vierbeiner abgebildet und denkst: „Boa krass: Tiersex!“ ? Ich kanns mir nicht vorstellen.

    Gefällt mir

  3. Das hier verwendete Stilmittel heisst „Hyperbel“: Übertreibung. Und, richtig, es geht hier garnicht darum, ob Steve Ballmer etwa eine intime Beziehung zu Schappi-Dosen pflegt. Ich mach mich nur über Marketingideen grosser Konzerne lustig. Wie so oft. Ich finde, eine Aussage wie „Werbung belügt und manipuliert uns“, wäre einfach nicht ausreichend.

    Gefällt mir

  4. Bei uns bezahlen sie eben Computer Bild dafür, bei den Unbedarften die Werbetrommel zu schlagen. Finde ich persönlich deutlich weniger aufregend. Aber das entspricht wohl eher dem allgemeinen Bild vom biederen Deutschen. Uns bekommt man ja – so heißt es wenigstens – am besten mit angeblichen „Fakten“.

    Gefällt mir

  5. Stimmt Mai…….der Unterschied in der Symbolik ist zwischen einem kleinen unschuldigen Schulmädchen und einer Dose Chappi fällt wirklich ganz gering aus.

    Was sollte die Wahl wohl transportieren? Windows7 ist kindgerecht? Windows7 das neue BS für Schulen? Das glaubst du doch nicht im ernst, oder? Auch, wenn das Mädchen gar nicht in einer, wie du sagst „aufreizenden“ Pose dargestellt ist. Die Auswahl des Motivs bleibt bezeichnend.

    Gefällt mir

    • Bleibt sie nicht. Das Motiv soll überhaupt nichts transportieren. Der Hintergedanke der Macher ist schlicht und einfach: Manga-Schulmädchen sind beliebt, also packen wir eins auf’s Werbebplakat und gut is. Erinnert sich hier noch jemand an die CDU-Wahlplakate mit Horst Schlämmer? Die Idee ist die gleiche: Keine inhaltliche Verknüpfung, aber das Motiv ist beliebt, also hofft man, dass die Beliebtheit auch auf das zu verkaufende Produkt übergeht. So einfach ist das.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.